unruhige Nächte,... hab einen Tipp bekommen....

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von dany2410 01.01.11 - 20:48 Uhr

Hallo,

also mein Kleiner hat bisher echt unruhig geschlafen,.. stündlich geweint... da wollte er aber nur den schnulli und ein bisschen gestreichelt werden... und jetzt:

er schläft bis halb 1 trinkt seine flasche und schläft weiter bis 7 -8 uhr.... weil mir eine bekannte gesagt hat ich solle das Bett umstellen....

ich wäre gar nie aufdie Idee gekommen, aber ich hab mir gedacht ein Versuch kann nicht schaden.... in der 1. nacht hat er gleich einmal durchgeschlafen... und jetzt schläft er deutlich ruhiger!
er trinkt zwar noch seine flasche - aber dass ist nicht das problem gewesen.... er hat jetzt einen richtig guten Schlaf...

also wenn ihrdie möglichkeit habt - versucht es einmal!!

lg Dany

Beitrag von dragonmam 01.01.11 - 20:58 Uhr

meist du wohl es war eine wasserader die denn schlaf störte?

es kann scon sein das es an der stelle lag das der schlaf unruhig war!
das ist bei unsere kind auch so das wir das bett nicht verschieben dürfen sonst haben wir eine sehr unruhige nacht!

Beitrag von honigbienchen78 01.01.11 - 20:59 Uhr

das hört sich super an aber wie hast du das Bett umgestellt??

Beitrag von dany2410 01.01.11 - 21:03 Uhr

na von einer Wand hab ich es einfach an eine andre wand geschoben vorher lag er mit dem kopf in den süden jetzt liegt er mit dem kopf im osten...

lg

Beitrag von honigbienchen78 01.01.11 - 21:24 Uhr

danke, alles klar.

Beitrag von micnic0705 02.01.11 - 12:25 Uhr

Mein Sohn schläft seit seiner Geburt mit dem Kopf Richtung Osten. Erst im Familienbett, mittlerweile im eigenen Zimmer.

Trotzdem muss ich feststellen, dass er nicht immer durchschläft.

Eine Wasserader KÖNNTE ich mir da nun eher vorstellen.

Aber wenn es euch geholfen hat, dann ist es doch prima!

Beitrag von lumidi 02.01.11 - 09:54 Uhr

Ich weiß nicht, ob es wirklich damit zusammenhängt, aber ich hab heute Nacht das Bett wieder an die gewohnte Stelle an der Wand gestellt und unser kleiner Mann hat wieder ruhiger geschlafen. Die letzten 6 Nächte habe ich die Wiege an unser Bett geschoben, damit ich nicht aufstehen muss, wenn er den Schnuller wollte. Tja, und dann mussten wir ihn jede Nacht ca. 2 Stunden bespaßen.

Heute testen wir es noch mal, ob er wieder ruhiger schlafen wird.

Beitrag von perserkater 02.01.11 - 10:40 Uhr

Hallo

Manche Menschen reagieren wirklich empfindlich auf Wasserardern oder diverse Energiequellen.
Meinen Kindern ist es wurscht wo sie schlafen, der Schlaf ist immer gleich gut/gleich schlecht.

LG

Beitrag von schwilis1 02.01.11 - 11:02 Uhr

so ist es bei uns auch. der shclaf ist immer gleich mies :)