Elterngeldänderung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von milzi27 01.01.11 - 21:02 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich weiß es ist vielleicht etwas peinlich, aber kann mir mal jemand sagen in wie fern sich das Elterngeld verändert??

Danke und Gruß
milzi27

Beitrag von saskia33 01.01.11 - 21:05 Uhr

http://www.elterngeld.net/

Hartz 4 und Gutverdiener bekommen nix mehr,ansonsten wird es etwas gekürzt!

lg

Beitrag von milzi27 01.01.11 - 21:07 Uhr

Und wie ist das mit Arbeitslosen die im ersten Jahr arbeitslos sind, d.h noch kein Hartz 4 bekommen, sondern reguläres Arbeitslosengeld?

Beitrag von saskia33 01.01.11 - 21:12 Uhr

Elterngeld ist eine Lohnersatzleistung und nur für die die auch Arbeiten(Ersatz für den Verdienstausfall)!

Da du Arbeitslos bist denke ich das du auch keins bekommen wirst,würde mich da aber nochmal schlau machen!

Beitrag von catblue 01.01.11 - 21:21 Uhr

Bisher war es so, zumindest bei einer Freundin deren Sohn jetzt 18Monate ist, die hat 300€ Elterngeld bekommen... obwohl sie Arbeitslos (nicht Hartz4) war.
Soweit ich weiss hatte sie dann aber in dem Zeitraum kein Arbeitslosengeld bekommen, sondern erst wieder nach dem Elterngeld!
Da man dem Arbeitsmarkt ja während der Elternzeit nicht zur Verfügung steht.

Beitrag von motmot1410 01.01.11 - 21:35 Uhr

Das stimmt so nicht. Das Elterngeld besteht zu einem Teil aus einer sozialleistung und zum anderem ist es eine lohnersatzleistung.
Aber so weit ich weiß ist es so, dass man in der erziehungszeit kein ALG 1 bekommt, weil man nicht zer Vermittlung auf dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht. Ich würde mich mal bei einer Sozialberatung dazu beraten lassen.

Beitrag von windsbraut69 02.01.11 - 09:20 Uhr

Stimmt nicht.
Die 300 Euro gibts weiterhin für jeden. Sie werden nur u. U. beim ALGII komplett angerechnet.

Gruß,

W

Beitrag von woelfchen2007 01.01.11 - 23:09 Uhr

bei mir ist der fall ähnlich.
ich war im letzten jahr 5 monate arbeitslos, die anderen habe ich gearbeitet.
die berechnung funktioniert dann so, dass das gesamte nettoeinkommen (alg1 zählt nicht dazu)der 12 monate vor der geburt zusammengerechnet wird und dann durch 12 geteilt- das ist dann der durchschnittliche nettolohn, aus dem sich das elterngeld berechnet.

wenn man keinen verdienst hatte(also nur alg1) dann bekommt man den mindestsatz von ich meine 300(?)€.

bei alg 2 ist es ja so, dass es angerechnet wird- bei alg1 nicht.

Beitrag von windsbraut69 02.01.11 - 09:21 Uhr

"bei alg 2 ist es ja so, dass es angerechnet wird- bei alg1 nicht. "

ALGI gibt's ja aber nur, wenn man auch min. 15 Wochenstunden dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht.

Gruß,

W

Beitrag von woelfchen2007 02.01.11 - 10:13 Uhr

aber das bekommt sie anscheinenend!
auch wenn man schwanger ist, hat man einen anspruch auf AGL1- wenn man entsprechend vorher gearbeitet hat.
sie sprach nicht von ALG2 sondern von ALG1!

ich selber habs doch auch bekommen- ich stand dem arbeitsmarkt bis zum mutterschutz zur verfügung. ich verstehe das problem grad nicht#augen

wer ALG 1 bekommen hat, bekommt auch elterngeld, wer ALG2 bekommt, dem wirds angerechnet, so einfach.

Beitrag von mamamausi24 02.01.11 - 10:39 Uhr

und wie ist es bei mir??? Ich bin Zuhause also mein kleinster ist 2J also noch in Elternzeit ,bin jetzt in der 12ssw ,mein Mann geht arbeiten wir bekommen kein Hartz 4 aber Wohngeld und Kindergeldzuschlag weil mein Mann ja arbeitet,wie ist das dann ich denke ich bekomme den mindestsatz von 300€ oder????

lg Dani

Beitrag von woelfchen2007 02.01.11 - 11:35 Uhr

ich meine, dass wenn man in elternzeit war und kein geld verdient hat, bekommt man den mindestsatz- so wars jedenfalls bei der cousine meines mannes. aber sicher bin ich nicht so- weil ja jetzt was geändert wurde.