Schloss Blutenburg München

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von sabrinimaus 01.01.11 - 21:29 Uhr

Hallo Zusammen,

ich kann zwar nicht wirklich glauben, dass ich eine Antwort bekommen, probiere es aber trotzdem mal: Weiß jemand von euch, ob ich in der Kapelle von Schloss Blutenburg in München auch mit einem freien Theologen heiraten kann???

LG Sabrina

Beitrag von seelking 01.01.11 - 21:55 Uhr

ja kannst du bzw wir haben vor einen evangelischen pfarrer zu nehmen... die zahlung an die kirche bleibt aber die selbe ;-) lg

Beitrag von sabrinimaus 01.01.11 - 22:23 Uhr

Cool, eine Antwort.

Wir haben schon einen Termin und haben auch schon bezahlt. Mein Mann (haben schon standesamtl. geheiratet) gehört zur Gemeinde Leiden CHristi, die die Blutenburg verwaltet und wir wollten ursprünglich somit seinen Pfarrer nehmen. Ich bin auch evangelisch. So, jetzt würde uns aber nicht der Pfarrer trauen, sondern der Diakon, mit dem mein Mann als Kind persönliche Differenzen hatte. Jetzt bin ich mir nicht mehr sicher, ob das gut ist, oder wir lieber einen freien Theologen nehmen.....nur sind die ja ganz schön teuer, was ich so im Netz gesehen habe...

Dann möchte und der Diakon gerne zu einem Ehevorbereitungstag einladen, wo wir eigentlich garnicht teilnehmen wollen. Wir sind ja nun doch schon 8 Jahre zusammen, haben 2 Kinder und sind bereits verheiratet. Das ganze soll eine Gruppenveranstaltung sein. Da stehen wir beide nicht sonderlich drauf. Das Traugespräch machen wir natürlich.
Macht ihr bei so einem Ehevorbereitungstag mit???

LG Sabrina

Beitrag von seelking 02.01.11 - 12:27 Uhr

nein das machen nur manche... einige pfarrer halten es für notwendig dass man an sowas teilnimmt... wir würden aber auch nicht mit machen wenns nicht muss... wir sind ja auch schon verheiratet und haben nen tochter...

wann ist denn euer termin?
lg

Beitrag von sabrinimaus 02.01.11 - 14:35 Uhr

ER meinte zumindest, dass es freiwillig ist....aber es gibt ja freiwillig und freiwillig, wenn du verstehst was ich meine;-)

Unser Termin ist am 18.6.2011! Am 18.6.2010 haben wir standesamtlich geheiratet!

Und habt ihr schon einen Termin???

LG