Kind hat komische Pickel sieht aus wie Warzen oder so?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von jassi 01.01.11 - 21:37 Uhr

Hallo!

War vor 4 Wochen beim Hausarzt mit meinem Kind weil es total abgeschlagen und kleine Pickel am Bein hatte da meinte der Arzt er hätte die Windpocken weil sie bei uns in der Verwandschaft waren.Er sagte er hätte die abgeschwächte Version weil er dagegen geimpft worden ist schon als Kleinkind.

Nun hat er aber immer noch diese komischen Pickelchen sie sind am Bein so 4 Stück nebeneinander und am Bauch eins und unter den Achseln hat er auch eins.

Ich habe mal im I net nachgeschaut mir sieht das eher aus wie Warzen oder so ich habe das Gefühl der Doktor kennt sich wohl nicht damit aus.
Er sagte einfach das wären Windpocken er mußte eine Woche von der Schule zu Hause bleiben und die Pickelchen sind nun immer noch da.


Was meint Ihr haben Kinder sowas woher kann das kommen?

Ich glaube ich gehe nochmal zum Kinderarzt mit meinem Kind wenn er wieder auf hat.

Beitrag von nan75 01.01.11 - 22:40 Uhr

Hallo,

ja klar können Kinder Warzen haben. Wie alt ist den dein Kind. Mein Sohn hat sich die Warzen im Schwimmbad geholt. Seit Ihr die letzte Zeit schwimmen gewesen. Ich hab nichts gemacht so wie die Warzen gekommen sind so sind die Warzen auch wieder weg gegangen.
LG
Nan

Beitrag von grashopper73 01.01.11 - 23:45 Uhr

Mein Sohn hatte mal Dellwarzen (kleine Farblose Pickelchen mit einer kleinen Delle oben drauf). Der Ki-Arzt hat Salbe drauf getan, 5 Min. einwirken lassen (eine Art leichte Betäubung) und dann abgekratzt. Vielleicht ist es das? Man muss die wegmachen, weil sie sich ziemlich schnell vermehren. Seitdem ist auch alles weg. ABer wie Windpocken sieht das nicht aus. Ich würde mit einem Kind immer zu Ki-Arzt gehen.

LG, Sandra

Beitrag von amanda82 02.01.11 - 12:19 Uhr

Meine Jungs haben/hatten auch Dellwarzen oder auch Mollusken genannt ... Genauso wie ich ... Meist holt man sie sich ausm Schwimmbad, im Wasser vermehren sie sich wohl sehr gut.

Ich habe einen Großteil bei mir entfernen lassen (Eisspray und abkratzen) ... Joel hatte einen Termin, aber wie von Zauberhand sind die beiden Warzen 2 Wochen vorher verschwunden - sie waren wie entzündet, sahen dann aus wie Pickel und irgendwie hat er da gekratzt. Zum Glück hab ich es gesehen und ihm die Hand desinfiziert, so dass zum Glück bisher keine neuen erschienen sind.

Der Kleine hat jetzt 3 am Hals, deshalb möchte ich sie lieber nicht entfernen lassen und da er dort auch nicht dran geht, weiß ich, dass sie in 6-12 Monaten spätestens verschwunden sind #schein

#winke
Mandy

Beitrag von sandra7.12.75 02.01.11 - 09:18 Uhr

Hallo

Mein Sohn hatte das als Kleinkind.Er hat sehr trockene Haut und da kamen die Teile.Ich habe auch erst gedacht das es Windpocken sind,aber mein Kinderarzt hat gesagt das es Warzen sind.

Aber ehrlich ich weiß nicht mehr was ich dagegen gemacht habe #klatsch.Schwangerschaftsdemenz.

lg