meine kleine ärgert mich...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von peppi2502 01.01.11 - 21:59 Uhr

....vielleicht weiß ja einer von euch nen Tip. Seit einigen Stunden ist meine kleine Bauchprinzessen jetzt schon aktiv und es muss für sie ein unheimlich göttlicher genuss sein mit ihren winzigen zarten füsschen wie wild unter meinem linken Rippenbogen rumzuboren. Ich hab 2 mal schon fast angefangen zu heulen vor schmerzen! Ich hab mittlerweile auch schon so einige turnübungen hintermir um sie irgendwie zum positionswechsel zu bewegen...aber nein ich hab das gefühl ihre füße hängen da fest!
Kennt das jemans und weiß vielleicht Rat?
Lg Steffi 36+5 (in der Hoffnung das klein erna Mami bald wieder lieb hat)#schmoll

Beitrag von ladyphoenix 01.01.11 - 22:03 Uhr

also keine Sorgen, die Füßchen hängen da nicht fest :)
wenn leichtes gegendrücken und Turnübungen nicht helfen, dann hilft nur aushalten. So ist das eben manchmal, is zwar blöd, aber das gehört zu einer Schwangerschaft dazu und deine kleine Erna hat ja nun auch nicht mehr viel Platz und meckert nicht :-p
Versuch dich abzulenken, rede mit ihr, vielleicht schläft sie ja von deiner beruhigenden Stimme ein und du hast wieder Ruhe #liebdrueck

Beitrag von murmel79 01.01.11 - 22:06 Uhr

Hi Steffi,

Mir geht es ähnlich. Bei mir hilft auf der Seite liegen und nach ner Weile die Seite zu wechseln. Meistens legt es sich dann....

Lg
Murmel 36+0

Beitrag von winniwindel 01.01.11 - 22:18 Uhr

Hast du eine spieluhr für sie? Ich halte mir immer eine am bauch. Ich merke manchmal auch, dass sie dadurch wirklich ruhiger wird und einschläft! =) Vielleicht hilft das ja.

Oder eine andere stelle am Bauch aufwärmen, dann sollten sich die Kinder ja angeblich dorthin bewegen, hab ich mal gehört. :)


#stern30+5#stern

Beitrag von maerzschnecke 02.01.11 - 09:56 Uhr

#rofl Meine macht das gleiche, nur rechtsfixiert #rofl Wenn ich sage, dass es mir weh tut, meint mein Mann nur: ach, unsere Kleine weiß es doch nicht besser #rofl

Ich drücke sie immer ganz sanft weg, zwei Minuten später hockt sie wieder am rechten Rippenbogen :-p. Das einzige, was sehr gut hilft ist: aufstehen und laufen - dann rutscht sie meistens ein bisschen runter oder aber auf die entgegengesetzte Körperseite legen bzw. Vierfüßlerstand und Bauch durchhängen lassen.