Zehenspitzengang normal?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternenforscher 01.01.11 - 22:06 Uhr

Hallo Mädels,
ein gutes neues Jahr wünsche ich allen! Ich hoffe, ihr seid alle gut reingekommen?
Ich habe mal ne Frage. Meine Maus läuft seit ein paar Wochen an den Händen und zieht sich überall in den Stand. Sie tut dies aber überwiegend so, dass sie auf "Zehenspitzen", also auf dem Vorderfuß steht bzw. läuft. Ist das normal? Wann sollte sich das geben? Ich kenn das von meiner Nichte, sie musste in krankengymnastische Betreuung, damit es weg ging. Ich würd nur gern wissen, ab wann man da mal nen KiA zu Rate ziehen sollte. Bei der letzten Zwischenuntersuchung hat die KiÄ gesagt es sei am Anfang normal. Aber was ist schon der Anfang?
Vielen Dank für eure Antworten!
LG Tanja und Mona (in drei Tagen 10 Monate alt)

Beitrag von emilia82 01.01.11 - 23:30 Uhr

Lass sie selbst an Gegenständen hochziehen und langlaufen, aber lass sie nicht an deinen Händen laufen!!! Das machen ganz viele, dadurch "gewöhnen" sich die Kinder oft ein falsches Gangbild, nämlich diesen Spitzengang an! Deine kleine läuft seitlich an Gegenständen und später wird sie Sachen vor sich herschieben und irgendwann wird sie freie Schritte machen, und dann ist der Fuß bereit dafür zu laufen, und dann wird der Spitzengang "verschwunden" sein und sie wird normal den Fuß abrollen! Lässt du sie jetzt an den Händchen laufen, kann es sein wie bei vielen, dass dein Kind ewig auf den Zehespitzen läuft, bei den meisten gibt sich das irgendwann, die anderen kommen dann zu mir oder einer Kollegin, wie deine Nichte!:-p

#winkeEmilia

Beitrag von caitrionagh 01.01.11 - 23:32 Uhr

Ja, das ist normal. Mach dir keine Sorgen, irgendwann laufen sie richtig :-D.

Beitrag von jasmin0605 02.01.11 - 12:15 Uhr

hallo ich kann dir auch nciht genau sagen ab wann sich das mit dem zehenspitzen laufen ändert...
aber ich kann nur aus eigener erfahrung sprechen!
Ich bin als kleinkind bzw baby auch immer auf zehenspitzen gelaufen und hab das auch so weiter gemacht meine mutter hat zum glück früh reagiert und wurde vom kiA zur krankengymnastik geschickt und da habe ich dann schritt für schritt gelernt normal zu laufen...ich kann heut noch ganz vorn auf meinen zehenspitzen stehen! :-)
Also ich würde einfach noch mal beim arzt nach fragen ab wann genau das spätestens weg sein sollte und dann musst du drauf achten und zur Krankengymnastik

Ganz liebe Grüße und ein frohes neues Jahr