Baby 10Wochen schreit nach dem Baden immer??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schlange100000 01.01.11 - 23:05 Uhr

Huhu...
...unsere Maus wird morgen 10 Wochen....

Wenn ich Sie baden möchte, dann heize ich das Badezimmer immer mit einem Heizlüfter ein....also ich glaub so ca. 28-30° wird es haben!!

Wenn ich sie ausziehe u. ins Wasser lege, schreit sie nicht...immer erst wenn ich sie aus dem Wasser nehme u. auf das Badetuch lege....kann es sein das Ihr das immer noch zu kalt ist???????????
Sie schreit dann so richtig schlimm u. lässt sich auch nur ganz schwer beruhigen!!!
Mein Mann meint vll ist es Ihr zu warm, aber dann würde Sie ja vorher u. wärend dem Baden auch schon schreien!!??!!

Wisst Ihr vll rat???

Danke #blume

P.s: Ein gutes u. glückliches Jahr wünsche Ich Euch!! #blume

Beitrag von schmerle123 01.01.11 - 23:22 Uhr

Hallo,

das mein kleiner in dem Alter auch immer gemacht. Obwohl das Zimmer gut beheizt war, der Heizstrahler überm Wickeltisch an war etc. Das Handtuch, in das er gewickelt wurde, hatten wir auch auf der Heizung vorgewärmt.
Irgendwann hat mein Mann einfach mal den Fön geholt und ihn damit angepustet, während ich ihn abgetrocknet und fertig gemacht habe. Hat Wunder gewirkt, fand er total toll, 1. schön warm und 2. Geräusche! Nur darauf achten, das ihr mit dem Fön nicht zu nahe am Baby seid.

NAch ein paar Wochen haben wir das wieder eingestellt, denn die Mäuse sollen sich ja nicht wirklich dran gewöhnen. Und es war garkein Problem!

Lg Melle

Beitrag von beckie83 01.01.11 - 23:30 Uhr

Huhu #winke

mein Kleiner 11 Wochen jung ist da genauso.

Ich glaub es ist weil sie sich im Wasser so wohl fühlen und dann müssen sie einfach wieder raus.

Auch ich trockne meinen Kleinen nach dem baden mit dem Fön, er ist tota begeistert davon und von weinen keine Spur mehr :-)

Ich trockne immer erst vorne und dann den Rücken.

Gehe dann direkt in die Babymassage über und lass ihn noch bissl auf dem Bauch liegen, das liebt er.

Liebe Grüße

Beitrag von brille09 01.01.11 - 23:57 Uhr

Also, wenn ihr wirklich 28-30° habt, dann ist es ihr sicher nicht zu kalt sondern zu heiß. Und das Baden und die feucht-warme Luft macht hungrig und durstig. Stellt doch ein FLäschen Tee hin und gebt es ihr nach dem Baden.

Meiner hat übrigens panische Angst vor dem Fön und die Haut wird davon auch trocken. Nicht ganz so sanft abtrocknen, lieber abrubbeln und kitzeln, also Spaß machen dabei.

Beitrag von golden_earring 02.01.11 - 00:08 Uhr

Meine Maus schreit schon in der Badewanne.. von wem hat sie das nur #schein
Und fönen findet sie - gelinde gesagt - besch***

Bei Euch würd ich fast sagen, es ist zu warm!!!

Beitrag von hebigabi 02.01.11 - 08:04 Uhr

Die wenigsten Kinder finden es gut , wenn sie aus dem Wasser kommen und abtrocknen ist sowieso - bäh !

Also, einfach schnell fertig werden mit dem abtrocknen und es reicht eine Wärme von max 24 Grad, alles andere geht auf den Kreislauf- vor allem an euren ;-).

LG

Gabi

Beitrag von sonnelieb08 02.01.11 - 11:37 Uhr

Hallo, meine ist 8 Wochen alt und schreit auch wenn ich sie raushole aus dem Wasser, sie fühlt sich wohl im Wasser ist doch klar. Ich mache es so: raus aus dem Wasser, Windel und Mützchen anziehen, dann in einen Lacken aus Baumwolle einwickeln danach in eine wärmere Decke einwickeln und dann stille ich. Danach kann ich sie in ruhe eincremen und anziehen. Funktioniert wundwerbar.

lg lilli

Beitrag von schlange100000 02.01.11 - 23:07 Uhr

Huhu...
....danke für Eure Antworten....ich Fön danach auch schon immer vorsichtig, aber irgendwie......!!!

Na dann werd ich mich das nächste mal einfach beeilen mit dem anziehen....bin mal gespannt!! :-D

Lg #blume