Versicherung nach Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von jennychrischi 01.01.11 - 23:06 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Elternzeit endet nun und ich habe mit Chefin gesprochen und bleibe ein 2. Jahr zu Haus. Das ist für uns alle ok so und die beste Lösung. Collin ist noch nicht so weit. Und ich auch nicht. Nun bin ich ja bin Ende Elterngeldbezug Krankenversichert. Danach nicht, richtig? Ich finde die dämlichen Elterngeldbescheide nicht #hicks Müssen im Umzugschaos untergegangen sein. Heut begeb ich mich aber nicht mehr in den Keller, Ordner suchen. Da er ein Früchchen war hatte ich verlängerten Mutterschutz. 12 Wochen nach der Geburt. Hat sich das nun auch auf die Zeit des Elterngeldes ausgewirkt? Ich weiß echt nicht mehr, was auf dem Bescheid stand. Ob der letztmalige Bezug im Februar ist oder aber im März. Fakt ist, ich muss mich dann selber versichern. Dann ist der kleine Mann bei mir mit versichert, wie jetzt auch, oder wechselt er automatisch in die GKV vom Papa? Ich werde morgen auf jeden fall die KK anrufen und den Bescheid suchen.

Aber vielleicht weiß einer heute schon Rat?!

Beitrag von myimmortal1977 02.01.11 - 00:58 Uhr

Du musst 2 Sachen trennen. Elterngeld und Elternzeit. Solange Du Dich offiziell von Deinem Arbeitgeber bestätigt weiterhin in Elternzeit befindest, bist Du bis zum Ende der Elternzeit in der KK beitragsfrei versichert.

Das hat nichts mit dem Elterngeld zu tun. Auch wenn das EG ausläuft und Du trotzdem noch weiterhin zu hause bleibst, bist Du beitragsfrei versichert. Während der Elternzeit.

LG Janette

Beitrag von susannea 02.01.11 - 08:58 Uhr

Wenn du ein 2. Jahr zuhause bleibst, endet deine Elternzeit nicht! Du bist weiterhin in Elternzeit, hast also auch einen Chef und bist weiterhin beitragsfrei krankenversichert. NUr wer keine Eltzernzeit hat und Elterngeld bezieht bei dem endet die beitragsfreie Zeit nach dem Ablauf des Elterngeldbezuges bzw. inzwischen nach dem Ablauf der Auszahlung!

Also Fakt ist, du bleibst die ganze Elternzeit über beitragsfrei versichert! ;)

Elterngeld wird übrigens im 12. LM das letzte Mal gezahlt, auch bei Frühchen. Also einen Tag vor seinem Geburtstag ist der letzte Anspruch da, gezahlt wird aber oft im Voraus!

Beitrag von jennychrischi 02.01.11 - 21:57 Uhr

Vielen lieben Dank, das wusste ich gar nicht, bzw ging davon aus, kein Geld-keine abgeführte Beiträge. WIeder was gelernt. Freut mich natürlich ;-)