Schwangerschaft möglich bei Progesteronwert 8 bei ES + 4 ?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von lucia1982 01.01.11 - 23:45 Uhr

Hallo!
In diesem Zyklus wurde bei ES + 4 der Progesteronwert getestet: Wert 8 . Mein FA sprach von einer Gelbkörperschwäche und ab nächstem Zyklus soll Clomifen + Utrogest gegeben werden. Habe auch verlängerte Zyklen (38 Tage).
Mein FA sagte mir auch, dass man [[b]b]mit diesem Progesteronwert nicht schwanger werden[/b] kann.... Stimmt das?
Meine Frage also: Kann ich also in diesem Zyklus auf gar keinen Fall schwanger geworden sein? Würde mir ansonsten Progesteron prophylaktisch verschreiben lassen!
Müsste eigentlich heute meine Mens bekommen haben und habe gelesen, dass bei Gelbkörperschwäche die Mens eher früher kommt...

Hatte auch schon eine FG in der 8. Woche, nachdem ich die letzten drei Wochen vor der FG durchgehend leichte Schmierblutungen hatte. Ursache war wahrscheinlich auch hier die Gelbkörperschwäche, was aber in der SS nicht gestestet wurde.

Liebe Grüße
lucia

Beitrag von a-fire-inside 02.01.11 - 00:10 Uhr

hallo lucia

ich hatte es+5 einen wert von 10, an es+10 einen wert von 15... meine kiwu hat überhaupt nix von gks gesagt und denen glaube ich auch...

meine werte weichen kaum von deinem ersten ab.
eigentlich sollte das progesteron es+3, +6 und +9 kontrolliert werden um eine gks zu diagnostizieren. nur so kann man sehen ob der wert steigt oder zu früh absinkt... ich würde mir an deiner stelle keine allzu großen sorgen machen sondern auf weitere blutentnahmen bestehen...

und ja, bei einer gks kommt die mens meist schon bei es + 10 oder noch früher...

liebe grüße

Beitrag von bunny2204 02.01.11 - 09:07 Uhr

Der Wert ist zwar nicht hoch, meiner war bei ES+7 nur bei ACHT!

Hab dann die Dosis Utrogest (für GKS) erhöht und mein Sohn wird im März 4!

LG BUNNY

Beitrag von connie36 02.01.11 - 10:00 Uhr

hi
du kannst dir progesteron auch prophylaktisch verschreiben lassen, für die nächsten zyklen. wobei, kontrolliert werden sollte es schon.
habe utro genommen bis zur 13.ssw.
lg conny 34.ssw

Beitrag von shiningstar 02.01.11 - 11:42 Uhr

Natürlich kann man mit so einem Wert schwanger werden.
Der Wert ist auch nicht wichtig, um schwanger zu werden, sondern um eine Schwangerschaft zu halten!
Wir hatten eine ICSI -beim BT 18 Tage nach der PU (=ES) lag der Wert bei 9,7 -trotzdem bin ich jetzt in der 23. SSW...