MaxiCosi-Bezug - nochmal ne Frage

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von inis 02.01.11 - 10:02 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

ich wollt ja unseren alten MaxiCosi-Bezug (2008) nochmal waschen fürs neue Baby... #verliebt

...aber wie kriegt man den Bezug denn von der Schale ab?

An den meisten Stellen hab ich die Tricks und Knöpfe gefunden, nur unten beim Anschnallgurt bin ich ratlos:
zwischen den Beinen vom Baby kommt doch der Teil vom Gurt raus, wo man die Anschnaller mit einem Klick einrasten läßt... und da drunter ist noch der Gurtstraffer, dieser runde "Knopf" aus (silberfarbigem) Plastik. Wie krieg ich den Bezug davon ab? Bzw. läßt er sich dann wieder dranbauen?
Und wie geht der Gurt unten raus, der ja durch den Bezug durchgefädelt ist und dann in diesem Gurtstrafferding verschwindet (festgemacht ist)?

Ich hoffe, ihr blickt durch, was ich eigentlich wissen will... #schwitz
Also kurz, wie krieg ich unten den Bezug ab, und wie krieg ich ihn wieder dran? Hab ich noch einen Knopf übersehen?

Danke schonmal für die Antworten! #blume

lg,
inis mit Iulian (2,5 J.) und kleinem Brüderchen (32.ssw)

Beitrag von taurusbluec 02.01.11 - 14:38 Uhr

hallo!

am besten immer von oben anfangen, auch nachher beim draufziehen.

den bezug um den runden silbernen knopf nimmst du einfach rundherum ab. und dem gurtstraffer gehst du einfach mal hinterher bis zur befestigung. dort drückst du die schlaufe mal ein bißchen zusammen und dann siehst du, daß die befestigung für die schlaufe nicht durchgängig ist, sondern so zwei kleine "pins" in denen die schlaufe eingehakt ist.

dann einfach ab in die waschmaschine und am besten noch leicht feucht wieder aufziehen und am sitz weiter trocknen lassen. das ging immer am besten. hatte den bezug aber im notfall auch schon mal im trockner und wieder aufgezogen, geht auch.

lg