Was soll ich tun? Trennung - Sorgerecht ??? Bin irgendwie unglücklich.

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von correy-angel 02.01.11 - 10:35 Uhr

Hallo.

Erstmal zu meiner Situation. Ich bin seit über 4 Jahren mit
meinem Freund zusammen und unser Sohn ist jetzt
10 Monate alt. Leider haben sich mein Bruder und er
total verkracht. Die haben sich mal super verstanden
und wir haben auch oft was zusammen unternommen
und jetzt schweigen sie sich nur noch an. Und das schon
seit einem Jahr. Dann kommt dazu das ich seit der
Geburt des Kleinen ein Problem mit seiner Mutter
habe. Sie hat einmal einen blöden Satz fallen lassen
und seit dem hab ich sie nicht mehr so gerne vorher.
Sie sieht auch den Kleinen nur einmal im Monat wenn
überhaupt und ich bin dann immer schlecht gelaunt
wenn ich weiß das wir zusammentreffen.

Das ist doch eine Familie mehr!!!! Mein Freund
hat ein Problem mit meinem Bruder und ich
hab ein Problem mit der Mutter meines Freundes.
Wenn dann Familien Feste sind ist das immer ganz toll.

Das belastet mich wirklich und ich denke
über eine Trennung nach.

Das Problem ist nur, das ich in der Schwangerschaft
voll von Glückhormonen war und so blöd war und
vor der Geburt das Gemeinsame Sorgerecht gemacht
haben und ich wollte das der Kleine den Nachnamen
von seinem Papa bekommt. Ich hielt das für eine
schöne Idee, weil ich meinen Nachnamen immer
behalten werden. Und dann dachte ich es wäre
schön für meinen Freund wenn man wenigstens sieht
das der Kleine zu ihm gehört. Leider bin ich damit
jetzt total unglücklich. Ich werde ständig mit seinem
Nachnamen angesprochen. Und mir hat vorher
auch niemand gesagt das man das nie mehr ändern kann.

Ich mache mir jedesmal Vorwürfe...weil ich so dumm war.

Ich würde dann das alleine Sorgerecht beantragen,
weil ich meinen Freund nicht jedes mal um eine
Unterschrift bitten will, wenn ich was für den Kleinen
machen will. Ist es schwer heutzutage das alleinige
Sorgrecht zu bekommen? Ich meine mein Freund
hat erst nach 7 Monaten angefangen endlich mal was
für den Kleinen zu zahlen. Davor bin ich alleine für alles
aufgekommen. Aber mein Geld war dann auch mal weg.
Er hat ihn noch nie angezogen oder gewickelt. Er
wollte das nie und wie man ein Fläschen macht, weiß
er auch nicht. Ich meine Sorgerecht hat doch auch was
mit Versorgen können zu tun oder?

Was soll ich tun??? Der Gedanke an Trennung macht mich
irgendwie traurig aber er taucht auch immer öfter auf,
weil es so für mich nicht weiter gehen kann.

Beitrag von ppg 02.01.11 - 11:12 Uhr

Wegen ein paar kleinerer bis mittlerer familiärer Meinungsverschiedenheiten denkst Du über eine Trennung nach??????

Werd erwachsen Du bist jetzt Mutter!

Glaub mir, es kommen auch noch richtige Probleme.

Ach ja, das allerinige Sorgerecht bekommst Du wegen solchem Pipifax nicht - da müßte dann schon wirklich Kindeswohlgefährdung von der Vaterseite vorliegen

Ute