Hebammensuche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von san-pepelona 02.01.11 - 10:49 Uhr

Hallo ihr lieben,

zuerst einmal noch ein gutes und gesundes neues Jahr für euch alle :-).

Nun zu meiner Frage:

bin jetzt Mitte 23.SSW in meiner 1. SS. Wann habt ihr euch eure Hebamme gesucht und wie seit ihr mi der in Kontakt getreten ( Telefon, Besuch,E-mail...) ?
Habt ihr mehrere kontaktiert bevor ihr euch entschieden habt?


Lg
san-pepelona + Krümel :-D

Beitrag von bunny2204 02.01.11 - 10:55 Uhr

Ich hab mir immer eine Hebi so um die 15. SSW gesucht, recht viel später sind hier bei uns alle ausgebucht.

Ich hab einfach im Kreissaal angerufen und gefragt ob jemand noch Termine frei hat. Bin dadurch an die Hebi gekommen, die ich jetzt zum dritten Mal habe. Hab nur gute Erfahrungen gemacht.

Vor der Nachsorge hab ich die Hebi übrigens nicht gekannt.

Lg BUNNY #hasi

Beitrag von qrupa 02.01.11 - 11:28 Uhr

Hallo

also in der ersten SS hatte ich ab der 15. SSW eine Hebamme dieses mal seit der 5. SSW.
Hab beide male einfach angerufen und da sie mir immer auf anhieb sympathisch waren, bin ich bei ihnen geblieben.

LG
qrupa

Beitrag von fischmac 02.01.11 - 11:47 Uhr

hey, wir haben uns zum schnupperkurs in der klinik angemeldet ,um zu sehen, ob wir diese klinik nehmen werden. dort waren mehrere hebammen vor ort. ich hab sie mir angeschaut und eine nach bauchgefühl ausgesucht und somit haben wir uns auch für die klinik entschieden. sie wird mit uns den vorbereitungskurs machen und alles erklären. also erst dann weiß ich, ob ich eine gute wahl getroffen habe. zur not kann man ja dann noch wechseln.

lg fischmac 24.ssw

Beitrag von maari 02.01.11 - 12:39 Uhr

Hi,

ich habe so um die 12. SSW im Internet nach Hebammen in meiner Gegend geschaut und dann 3 davon per email kontaktiert - 1 hat nie geantwortet, die andere macht keine Vorsorge und die 3. war letzte Woche zum Vorgespräch da. Da sie sehr nett ist, werde ich wohl die Vorsorge bei ihr und dem FA im Wechsel machen, außerdem machen wir später dann einen Paarkurs bei ihr. Ich wollte eigentlich eine Beleghebamme für Vorsorge, Geburt und Nachsorge, aber so etwas gibt's hier nicht.

Was ich interessant fand: Man darf auch mehrere Hebis haben, z.B. eine für die Vorsorge oder beratende Begleitung der SS und eine andere für den eigentlichen Geburtsvorbereitungskurs. So lange man nicht beide am gleichen Tag konsultiert zahlt die KK beides.

LG Maari