Periode nach der Geburt....so stark?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von saubaer 02.01.11 - 11:12 Uhr

Hallo!

Ich bin mir jetzt nicht sicher ob die Tage so stark sind wegen der Geburt oder wegen der Spirale. Ich habe mir ein paar Wochen nach der Geburt nämlich die Spirale einsetzen lassen und da habe ich schon schonmal wochenlang geblutet (was aber normal war, laut arzt)...(zählt die blutung denn auch schon als periode?
naja gut diese bltungen haben dann wieder aufgehört und jetzt habe ich meine "normale" periode...aber die sind extrem stark...besonders morgens nach dem aufstehen laufe ich richtig aus...kommt das denn nun von der geburt oder von der spirale? ich hoffe nicht das es von der spirale kommt, da ich die spirale eigentlich gut vertrage. keine schmerzen nichts..
was meint ihr?
LG

Beitrag von anarchie 02.01.11 - 11:19 Uhr

Huhu!


ich habe nach jedem Kind eine stärkere Bluntung bekommen, dauerhaft leider.

Ich weiss auch, dass es den meissten Frauen so geht...

lg

melanie mit 4 Kurzen

Beitrag von saubaer 02.01.11 - 11:31 Uhr

dauerhaft?#schock
oje und der arzt sagte noch das es sein kann das durch die spirale die peride schwächer wird..ich hatte mich schon gefreut #rofl

Beitrag von annetteingo 02.01.11 - 11:38 Uhr

Hallo,
also bei meinem ersten Sohn war meine Periode auch so stark. Das ging dann so ca. 3 Monate so, wobei das da von Monat zu Monat schon weniger wurde. Und danach war alles wie immer.
Bei den anderen 2 Kindern kann ich nichts sagen, denn ich habe gestillt und die Cerazette genommen, mit der man dann auch keine Periode hat. Und als ich wieder auf meine normale Pille umgestiegen bin, war von vorneherein wieder alles wie sonst.
Also es ist durchaus normal nach der Geburt erstmal stärker zu bluten. Ich hoffe, dass es sich bei dir auch schnell einpendelt.

LG Annette + #schrei Nr.4 (13.SSW)

Beitrag von loona-78 02.01.11 - 19:07 Uhr

Hi,

nach einsetzen der Spirale hab ich am 2+3Tag sehr stark geblutet. Jetzt nimm ich Gluboli und es ist besser.

lg
loona-78

Beitrag von tekelek 02.01.11 - 19:55 Uhr

Hallo !

Bei mir waren die Blutungen nach jeder Geburt stärker und blieben es leider auch #schmoll
Nach der Geburt meines Sohnes musste ich während der Regel stündlich die Binden wechseln, Tampons gingen gar nicht mehr, da hat sich das Blut gestaut und ich habe schlimmste Unterleibskrämpfe bekommen.
Und das ohne Spirale oder sonstiges ...
Nun habe ich Angst, daß es nach dem dritten Kind noch schlimmer wird, was ich mir aber kaum vorstellen kann, da die Blutung vor der Schwangerschaft schon Wochenflussstärke hatte #zitter

Liebe Grüße,

Katrin mit Kindern und Sohn Nr.2 (ET -12 #schwitz)