mal ne doofe Frage

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schnecki30 02.01.11 - 11:40 Uhr

Vor ca 4 Wochen habe ich mich beim Essen verschluckt und hatte dann das Gefühl ob mir etwas im Hals hängen würde. Kann es sein das dieser Brocken Fleisch immer noch in der Speiseröhre hängt. Bitte nicht lachen!!!
Aber seit der Geburt meines dritten Kindes fängt bei mir wieder eine Angsstörung an und ich mache mir wirklich Gedanken darüber obwohl mir meine logig sagt das das überhaupt nicht möglich wäre.

Beitrag von miau2 02.01.11 - 12:13 Uhr

Hi,
also, das Fleisch wird da wohl eher nicht mehr hängen.

Grundsätzlich solltest du mit Druckgefühl am Hals (oder auch wegen Angststörungen) die Schilddrüse überprüfen lassen.

Da jeder dritte in D (so ungefähr) irgendein Problem mit der Schilddrüse hat wäre die Chance auf einen Treffer gar nicht soooo gering. Und das wäre eine mögliche, und recht häufige, Ursache für ein "Gefühl" wie deins.

Viele grüße
Miau2

Beitrag von swepper 02.01.11 - 15:07 Uhr

Ich hatte ein ähnliches Gefühl im Hals, als meine Jungs zum ersten Mal bei ihrem Vater geschlafen haben!
Hatte aber schon Tage davor ein bisschen Angst vor dem ersten Wochenende ohne meine Kinder!
Als die Beiden wieder daheim waren, ging auch dieser "Kloß" im Hals wieder weg!

Mittlerweile kann ich aber die "kinderfreie" Zeit auch schon genießen!

Ich habe übrigens auch eine Schilddrüsenerkrankung (Hashimoto) Ich dachte damals auch, dass es eventuell damit zusammenhängt - denke ich jetzt allerdings nicht mehr!


Alles Gute für Dich!

Beitrag von zahnweh 02.01.11 - 15:52 Uhr

Hallo,

dass das Stück noch drin hängt, kann ich mir weniger vorstellen. Bei Fischgräten schon (wurde mir zumindest mal berichtet).

Das Gefühl, dass was im Hals steckt, kenne ich allerdings gut. Gehe dann meistens schnell zum Arzt.

- Angina
- geschwollene Lyphdrüsen, die reindrücken
- bei Erkältung, wenn die Nase zu ist

die Varitionen der Ursachen waren schon vielfältig. Meistens sage ich, dass ich Halsweh habe, weil es da so stark drückt und beschreibe das Gefühl.

Inzwischen kann ich es ganz gut einordnen. Stechen, jucken, ziepen, spannen fühlt sich anders an #schwitz wenn auch meist Angina die Ursache war...

Gute Besserung.