östrogenwert natürlich anheben

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von angeleye21 02.01.11 - 13:32 Uhr

hey ihr lieben!

war schon lang nimma hier, hab einfach mal vom kiwu abgeschaltet, naja jetzt is n neues jahr und n neues glück ;)

ich war vor kurzem beim gyn und der hat nen östrogenwert von 49 festgestellt, hab seitdem zehn kilo abgenommen und mein zyklus hat sich von 50 tagen auf 30 verkürzt. naja nun meine frage ich hab immernoch nen zu niedrigen e2 wert, wie kann ich den denn mit natürlichen mitteln steigern? möcht grad keine chemie nehmen.

danke schonmal für eure antworten!

grüßle

angeleye

Beitrag von emotionsflexibel 02.01.11 - 13:38 Uhr

huhu

hier mit hat es bei mir sehr gut geholfen:

http://www.meine-teemischung.de/catalogsearch/result/?q=zyklus&x=0&y=0&gclid=CML0vNjEm6YCFdGVzAodAGjvXg

hier noch das was es bewirkt, bzw das rezept, wenn man es sich in der apotheke mischen lassen will:

Zyklustee:
für die 1. Zyklushälfte:
(jeweils 40g zu gleichen Teilen mischen lassen)
Himbeerblätter (östrogenähnliche Anteile)
Rosmarin (regt die Keimdrüsentätigkeit an, fördert den ES)
Beifuß (fördert den ES und die Entschlackung)
Holunderblüten (unterstützen das folikelstimulierende Hormon aus der Hirnanhangdrüse)
Salbei (östrogenartig)


lg #winke ich hoffe ich konnte helfen!

Beitrag von lucas2009 02.01.11 - 13:39 Uhr

Ich denke da solltest du wohl deine FA mal fragen, gibt ja vllt. was Pflanzliches...