Sohn 9 Monate setzt sich im Schlaf hin

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von marzena1978 02.01.11 - 13:45 Uhr

Hallo zusammen,#winke

vielleicht weiss jemand von euch einen Rat oder hatte die ähnliche Situation. Mein Sohn setzt sich im Schlaf hin, man muss sich das so vorstellen, er dreht sich halb auf die Seite und dann versucht er sich hinzusetzten und in dieser Stellung schläft er dann weiter. #zitterMeistens dann noch mit Gesicht auf der Matraze was mir echt Sorgen bereitet.:-( Nach 10 Minuten fängt er dann das weinen an.....
Ich hab schon vieles versucht, zurück drehen, Bauchlage, Handtuch gerollt damit er sich nicht mehr auf die Seite drehen kann usw. hilft alles nichts.:-( Er ist jetzt auch tagsüber öfters müde und schimpft, er wird ja so mindestens 5 mal in der Nacht wach. #gaehn
Tagsüber haben wir keine Probleme, da schläft er auch in seinem Bettchen auf den Rücken.:-D

Danke für Antworten und Ratschläge!:-)

Lg Marzena#winke

Beitrag von maria2012 02.01.11 - 18:34 Uhr

Ich kann dir nicht direkt einen Rat geben, aber sagen, dass es uns ähnlich geht. Nicht mit dem Sitzen, aber mit dem Vierfüßlerstand ... Samuel stellt sich nachts in den Vierfüßlerstand (mit geschlossenen Augen), wippt oder kippt mit dem Oberkörper wieder auf die Matratze ... er turnt überhaupt viel rum.

Ich denke, das sind Phasen, wo die Kleinen das Neuerlernte im Schlaf verarbeiten. Vermutlich kann man also nicht viel machen, ausser Augen zu und durch.

Da unser Kleiner schon länger ein sehr schlechter Schläfer ist, macht es für uns nicht so den großen Unterschied, weswegen er wach wird! #augen

Aber irgendwie ist es ja schon zum Schmunzeln, wenn man ihm so zuschaut! #verliebt