NKD will Pampolina übernehmen....

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von rmwib 02.01.11 - 13:54 Uhr

http://www.textilwirtschaft.de/news/topnews/pages/show.php?id=67777

Da ist es dann wohl bald so wie mit Ergee & KiK oder Impidimpi und Aldi #rofl

#schein Ist es gemein, das witzig zu finden? #schein

Beitrag von gaeltarra 02.01.11 - 14:21 Uhr

Hi,

ist doch nun wirklich schon SEHR (!) lange bekannt, dass Pampolina Konkurs angemeldet hat. Daher auch damals ENDLICH die "Öffnung" zum Verkauf bei "Otto", "My Toys" & Co. durch den neuen Geschäftsführer und man konnte die Klamotten auch mal ein wenig günstiger zu bekommen.

Wäre nicht schlecht, wenn NKD übernehmen würde#huepf - evtl. hat man dann die Möglichkeit, etwas ausgefalleneres Design zu annehmbaren Preisen kaufen zu können. Ich bezweifele aber, dass das möglich wird. Entweder schlampern die dann bei der Verarbeitung oder es ist nichts mehr mit einzeln aufgenähten Perlchen und den chicen, schönen Kleinigkeiten, die Pampolina ausmachen...#schmoll - Designer kosten Geld.

Daher wird NKD entweder das Label übernehmen und unter diesem in Zukunft 08/15-Ware verkaufen (siehe Elefanten und Deichmann), oder aber Pampolina als hochpreisiges Label weiterführen wie bisher und diese Nische auszufüllen.

LG
Gael

Beitrag von rmwib 02.01.11 - 14:24 Uhr

Huhu Gael,

Dass die Konkurs angemeldet haben ist schon lang ja, aber das mit NKD war mir neu.

Ich denk, es wäre dann vermutlich wie bei KiK, dass sie quasi nur den Namen in ihre Etiketten schreiben.

Aber mal sehen, noch steht ja nix fest.

Bin gespannt.

Liebe Grüße

Beitrag von gaeltarra 02.01.11 - 18:12 Uhr

mensch, sorry, habe dir noch nicht mal ein gesundes Neues Jahr gewünscht, fällt mir ein.

Ich bin auch gespannt, wie es weitergeht. WENNs an NKD geht, werde ich vorsichtig sein. Bisher war die Qualität von Pampolina relativ gut. Vor allem bekam man halt was ausgefallenes was nicht jeder trägt. Und wenn man im Sale gekauft hat, dann sogar zu "annehmbaren" Preisen. Wenn dann mal was war, hat man Pampolina angeschrieben und schwuppdiwupp, kam Ersatzmaterial. Ich hatte mal die Knöpfe verloren innen am Bund, eine mail und zwei Tage später hatte man mir die passenden Knöpfe kostenlos (farblich etc.) zugeschickt - ich musste halt nur die Nr. durchgeben von dem Kleidungsstück. DEN Service wirds wohl nicht mehr geben.

Und: es wird wahrscheinlich billiger produziert werden. Sprich man muss dann mit einlaufenden, sich verziehenden Shirts usw. rechnen. Ist logisch. Damit Kleidungsstücke nicht verziehen, müssen die entsprechend geschnitten werden - dadurch bedingt hat man SEHR viel Abfall beim Stoff. Will man das vermeiden, damits günstiger wird, braucht man nur kreuz und quer schneiden und zusammennähen. Damit spart man viel Stoff - auf Kosten der Qualität. Oder die Stoffe werden dünner.

Na, mal sehen. Hoffentlich bleibt es so wie es ist - Toff ToGs hat sich damals ja auch wieder erholt. Und ich LIEBE Pampolina#verliebt

Ganz viele liebe grüße
Gael

Beitrag von knatsel 03.01.11 - 15:24 Uhr

Für mich ist beides neu: der Konkurs und die evtl. Übernahme durch NKD.

Seit meine Große nicht mehr im "Pampolina-Alter" ist und die Boutique vor Ort geschlossen ist, bekomme ich in der Richtung nicht mehr so viel mit.

Ich denke auch, dass der Preis runter gehen und die Qualität dadurch leiden wird.

LG