Möglichkeit früher aus dem Handyvertrag zu kommen?

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von thekla-c 02.01.11 - 13:59 Uhr

Hallo,

ich hätte mal ne Frage.

Ich bin seit Jahren (eig, seit ich ein Handy hab) bei Eplus und immer zufrieden gewesen. Seit Juni (letzten Jahres...also 2010) hab ich immer mehr Probleme, oft kein Empfang, bekomme SMS nicht, die an mich geschickt wurden und mein Handyakku musste ich (urplötzlich) anfangen spätestens alle 2 Tage wieder aufzuladen (vorher hielt der über ne Woche.)

Auch meine Mutter und mein Bruder haben immer mehr Probleme. Meine Mutter wollte im Herbst einen Notruf absetzen, war bei einem Unfall Zeuge gewesen. Nichtmal einen Notruf konnte sie absetzen.

Nun haben wir geschaut, wann wir die Verträge kündigen können, wollen alle 3 weg von Eplus. Allerdings scheint (zumindest mein Vertrag) erst im August 2012 abzulaufen (kann mich zwar nicht erinnern, letztes Jahr verlängert zu haben...).

Auf jeden Fall halte ich es solange dort nicht mehr aus. Ich hab so selten Empfang, mein Akku ständig (eigentlich immer) leer und die Angst, wenn was sein sollte, nicht erreichbar zu sein. Meine Mutter ist krank, immer wieder im KH, da muss das Handy doch funktionieren.

Und einen zweiten Vertrag dazuholen, also doppelt bezahlen, kann ich mir nicht leisten.


Hattet irh schonmal so ein Fall? Was habt ihr gemacht?

Lg
Thekla

Beitrag von binesa76 02.01.11 - 15:10 Uhr

Hallo

Wenn du deinen Vertag nicht rechtzeitig kündigst verlängert er sich automatisch.
Ich glaub nicht das du vorzeitig kündigen kannst.
Und wegen dem Handyakku, da wirst du dir entweder neuen Akku kaufen müssen oder neues Handy. Weil Handy hat ja nix mit Vertrag zu tun.

Vielleicht kannst du ja mal dort anrufen und fragen wegen neuem Handy, das du ja meist bei einer Vertragsverlängerung bekommst.

LG

Beitrag von goldtaube 02.01.11 - 15:13 Uhr

Bei so Verträgen gibt es meistens eine Mindestvertragslaufzeit von 2 Jahren. Kündigt man nicht rechtzeitig wird um ein weiteres Jahr automatisch verlängert.
Am besten wäre, wenn du jetzt zum nächstmöglichen Termin kündigst.

Vorzeitig raus wirst du kaum kommen. Du könntest noch versuchen jemanden zu finden der deinen Vertrag übernimmt. Geht aber nur mit Zustimmung des Anbieters.

Beitrag von parzifal 03.01.11 - 09:11 Uhr

Mir ist unverständlich, weshalb Dein Vertrag noch bis August 2012 laufen soll.

Dies ist ja deutlich mehr als ein Jahr.

Wann lief denn Dein Vertrag erstmalig aus?

Beitrag von thekla-c 03.01.11 - 16:06 Uhr

Huhu,

erstmalig lief der Vertrag glaube ich 2007/08 aus, müsste mal genau nachschauen. Hatte meiner Meinung nach Herbst 09 um 2 Jahre verlängert, mit neuem Handy etc., bin mir zu 100% sicher, dass es nicht letztes Jahr war.

Lg
Thekla

Beitrag von devadder 03.01.11 - 20:55 Uhr

Bis 2012? Damm haste den Vertrag wohl erst abgeschlossen. Alles andere haben die anderen schon gesagt. Kleiner Trost, ich bin seit 14 Jahren bei EPLUS, war immer zufrieden, aber die haben im November dermaßen angefangen zu spinnen, dass ich alle Verträge gekündigt habe. Telefoniere nur noch das Guthaben welches die Grundgebühr beinhaltet, ab und bin bei O2 mit Kostenairbag gelandet. Geht auch super. Empfangsprobleme hatte ich bisher allerdings mit EPLUS nicht. Das mit dem Akku kann durchaus von heute auf morgen so sein, so lange wie meine, die sind zehn Jahre alt und halten immer noch eine Woche stanby, halten die heutigen eh nicht mehr. Die sind so ausgelegt, dass Du eh jedes Jahr ein neues Handy nimmst und sich der Vertrag dann verlängert. Die Touchscreen Geräte halten ohnehin nicht viel länger.