Tripp Trapp

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lina1975 02.01.11 - 14:27 Uhr

Hallo

Unsere Zwillinge haben den Tripp Trapp von Stokke.
Er ist noch nicht mal ein Jahr in Gebrauch. Aber der Holzbügel sieht aus, als wäre er aus meiner Kindheit:-(
Ich wisch´ ihn mehrmals täglich feucht ab, warum ist denke ich jedem hier klar;-)
Sieht euer Bügel auch so aus???
Wir haben allerdings farbige Bügel: Hellblau und Rosa...

LG Lina

Beitrag von kula100 02.01.11 - 14:46 Uhr

Hallo,

deswegen haben wir den Plastikeinsatz. Den kann man super reinigen und er verfärbt nicht. Vielleicht kannste die Bügel mal mit so einem Pflegespray oder Pflegecreme für Holz behandeln.

lg kula100

Beitrag von kati543 02.01.11 - 14:59 Uhr

Wir haben die ohne Farbe und die sehen noch aus wie am ersten Tag. Mein Großer ist jetzt 4,5 Jahre und der Kleine 3 Jahre. Ich denke die normalen Abnutzungserscheinungen sieht man eben bei den farbigen Stühlen viel eher. Daher haben wir damals die langweilige Holzfarbe genommen.

Beitrag von dentatus77 02.01.11 - 15:04 Uhr

Hallo!
Wir haben den Bügel in Holz, und der sieht noch ganz gut aus. Allerdings hab ich auch immer Stinas Lätzchen über den Bügel gehängt und den Stuhl so an den Tisch geschoben, dass es nicht rausrutschne konnte. Ich bin nun einmal von Natur aus bequem und hatte keine Lust nach jeder Mahlzeit den kompletten Stuhl zu reinigen #schein.
Aber ne Lösung, wie man den Bügel wieder hinbekommt, habe ich auch nicht. Mir wär das allerdings auch nicht so wichtig, den hat man ja eh nur kurz in Gebrauch.

Liebe Grüße!

Beitrag von tauchmaus01 02.01.11 - 15:41 Uhr

Würde ich reklamieren, für ein derart teures Möbel kann man auch Qualität erwarten.

Mona

Beitrag von jule2801 02.01.11 - 16:46 Uhr

Hallo,

mit den Bügeln hatte ich keinerlei Probleme (sind blau) aber die Stühle leiden schon deutlich! Wir haben 4 TrippTrapps (rot,blau,grün und gelb) und die haben alle schon Macken. Ich habe die Firma Stokke auch schon mal angeschrieben, aber leider ohne Erfolg (sehr netter Brief aber leider finden sie das ganz normal :-( ) Naja, jetzt haben wir zwar vier Stühle mit Macken, aber trotzdem die besten Stühle der Welt.
Vielleicht lackiere ich sie irgendwann noch mal!

lg Jule!

Beitrag von tauchmaus01 02.01.11 - 17:06 Uhr

Da bin ich aber froh dass wir dem Tripptrappwahn nicht gefolgt sind. Unsere Treppenhochstühle (die auch nicht kippen und auf die ich mich setzen kann) kamen 39 € und sehen nach 6 Jahren noch immer toll aus,.;-)

Mona