Frage zum Nicht-Stillen

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von cucina3 02.01.11 - 14:41 Uhr

Hallo liebe Mamis !
Wie läuft das nach der Geburt wenn man NICHT stillt ?
Habe gehört man bekommt eine Tablette die den Milcheinschuss vermeidet. Ist es damit schon getan ?
Oder muss man Folge-Medikamente einnehmen ?
Habe ausserdem gehört, dass Alkohol nach der Geburt zum Milcheinschuss führt ?

Danke für eine Antwort#winke

Beitrag von sohnemann_max 02.01.11 - 14:58 Uhr

Hi,

ich habe sofort nach der Entbindung die Abstelltabletten genommen - lagen schon auf meinem Nachtkästchen bereit.... ich glaube über 3 Tage lang habe ich diese Teile geschluckt.

Ob ein Schluck Alkohol gleich zum Milcheinschuss führt weiss ich nicht, ich trinke nicht. Musst halt mal die Hebi befragen.

LG
Caro

Beitrag von bettybowl 02.01.11 - 16:40 Uhr

Hallo werdende Mama,

ich habe gleich nach dem KS eine Tablette bekommen und das wars, hatte auch später keinen Milcheinschuß mehr, manchmal kommt dieser aber trotzdem, dann wird nochmals mit Tabletten hinterher geholfen.

Bzgl. Alkohol, keine Ahnung#kratz, kann mir nicht vorstellen, dass das einen Einfluß hat.

Alles Gute.#klee

Beitrag von sylvia579 02.01.11 - 19:46 Uhr

Hallo,

habe nach der Entbindung 1 Minitablette bekommen, ging auch fast eine Woche gut, dann bekam ich doch einen Milcheinschuß.
Habe dann gekühlt und Phytolacca D6 Globulis von der Hebamme bekommen. Nach einer Woche wars dann weg.

Wenn es nicht klappt mit der einen Tablette würde ich es auf jeden Fall erst mit der Hebamme und Homöopathie versuchen. Die Tabletten vom FA sind nämlich nicht ohne...



LG, Sylvia

Beitrag von -sanella- 02.01.11 - 20:12 Uhr

Ich hab gleich nach der Geburt eine Tablette gekriegt und dann 3 Tage lang so komische Tropfen nehmen müssen!
Hat alles super funktoniert und ich hatte nie einen Milcheinschuss ;-)

Beitrag von s30480 02.01.11 - 21:29 Uhr

Ich musste mehrere Tage hintereinander diese Abstilltabletten nehmen, mein Kreislauf war danach jedesmal im Eimer... aber danach gings hatte dann auch keinen Einschuss oder Milch mehr...

Beitrag von derhimmelmusswarten 02.01.11 - 21:54 Uhr

Habe eine Tablette bekommen und danach nichts mehr. Verlief völlig problemlos.

Beitrag von stephi1982 03.01.11 - 08:09 Uhr

Hey

Ich habe eine Abstilltablette bekommen. Leider habe ich nach dem ersten KS tierischen Milcheinschuss gehabt (ca 4-5 tage später) und ich sollte die Milch ausstreichen und viel Pfefferminztee trinken. 1 Woche später hatte ich nichts mehr.

Beim zweiten mal hatte ich auch welchen aber nicht so schlimm.



LG Stephi