Brauche mal Rat...Hebamme...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandra198620 02.01.11 - 15:13 Uhr

Hallo Ihr lieben und noch ein Frohes neues..

Ich habe mal eine Frage...

und zwar habe ich mich nun doch dazu entschlossen eine Ambulante Geburt zu machen und möchte mir dazu eine Hebamme zur Nachsorge suchen..

jetzt habe ich gesucht und ein paar gefunden die ich gerne erstmal per Mail anschreiben möchte..

Was muss/sollte ich denn da schreiben??
und meint Ihr ich bin spät dran??? bin heute 24+6 SSW..???#schmoll hoffe nicht..


lg sandra + Nico 24+6 #verliebt



Beitrag von melina24-09-07 02.01.11 - 15:20 Uhr

also das mit der ambulanten geburt hat nix mit der hebi zu tun, ich hab einfach mit meiner nachsorgehebi vor 1 monat abgemacht dass ich ambulant entbinde und sie meinte sie käme halt dann "eher" ;-)
wenn du ne hebi hast, würd ich das einfach mit ihr besprechen
glg V+ Mausi (3) und babyboy ET+5 #schock

Beitrag von muckel777 02.01.11 - 15:20 Uhr

Hallo Sandra
Würde mir speziell eine aussuchen. Ich hatte mir eine gesucht die konnte die Geburtsvorbereitun und Rückbildungsgymnastik machen. Akupunktur zum besseren Öffnen des Muttermundes hatte sie auch gemacht. Ruf doch mal dort an und bitte um ein Kennenlernen/Vorgespräch, dann kannst Du schauen ob sie Dir sympatisch ist.

lg. Muckel