Wie ernährt ihr euer Baby bald 10 Monate alt??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von mausi2311 02.01.11 - 15:27 Uhr

Hallo, mich würde mal interessieren wie ihr euer baby mit 10 Monaten ernährt. Ich bin mir noch unsicher wiel er erst 2 Zähne hat. Mein Sohn ist bald 10 Monate alt und ich bin mir noch sehr unsicher. Er bekommt morgens 1 200 ml 2er Milch. Dann vormittags Milchobstbrei, Dann mittags Gemüse-Kartoffel reis oder Nudeln mit Fleisch. (gläschen). Nachmittags Obstbrei und abends Milch 200ml.
kleine Snacks wie reiswaffeln nimmt er auch wobei ich da höllisch aufpassen muss weil er sich leicht verschluckt. Ist das richtig wie ich es mache oder habt ihr Tips?
Er hat erst 2 Zähne deshalb bin ich mir sehr unsicher zwecks Brot oder so.

Danke euch schon mal.

lg Jeanette mit Luca#sonne

Beitrag von blaulea16 02.01.11 - 15:40 Uhr

Hi
also Luc ist 8 mon...
er bekommt morgens so zwischen 8:30 und 9:00 Uhr ne Scheibe Toast mit Leberwurst...
so um 11:30 Uhr Gemüsebrei 2x in der Woche mit Fleisch...
um 15 Uhr GOB oder Milchbrei oder Obst....
um 19:00 Uhr 240 ml 2 er Milch...

dann ins Bett ...
am Tage verteilt trinkt er 300 ml Schorle...

er hat auch erst 2 Zähnchen....

Wieviel und von wann bis wann schläft dein Kleiner vorallem am Tag??
Frage weil Luc immer nur 2x am Tag ne halbe Std schläft...

LG

Beitrag von mausi2311 02.01.11 - 16:04 Uhr

Er schläft tags Mittags 2- 3 Std. Und manchmal abends noch ne std. Aber manchmalauch nicht. Nachts schläft er mit unterbrechung 12 std. Das war bei Luca auch mal so wie bei Luc aber es wird sich noch ändern bei Luc. hat hat siche rne schwere Phase oder?

Beitrag von ligrazie 02.01.11 - 16:03 Uhr

Mein Kleiner ist knappe 10 Monate und hat auch 2 Zähne. Morgens gegen 6h und 9:30 trinkt er jeweils ein Milchflaschi immer noch Pre, weil die anscheinend in der Produktion am hochwertigsten ist. Mittags gegen 12h mach ich ihm seinen Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei, nm ca 15h einen Obst-Getreidebrei und abends um 18h ißt er seinen Milch-Getreide-Brei. Alles selbstgemacht. Zwischendurch trinkt er und knabbert hartes Brot, da ist die Verschluckgefahr nicht sehr gross.

Lg

Beitrag von littlelight 02.01.11 - 16:39 Uhr

Huhu Jeanette!

Ein Baby braucht keine Zähne um "ordentlich" essen zu können. Egal wann du mit richtiger Nahrung anfängst - dein Kind wird sich immer erst daran gewöhnen müssen und sich auch mal verschlucken. Nur so lernt es.

Bei uns gab es nie Brei. Wir haben uns bewusst dagegen entschieden. Mein Sohn (auch 10 Monate) hat ab Beikostreife einfach bei uns mitgegessen, nur eben ungewürzt. Das heißt, wir haben ihm ab ca. 6 Monaten immer etwas angeboten, entweder er wollte oder er wollte eben nicht. Er isst immer selbst. Das ging anfangs auch nicht immer ohne verschlucken, aber mittlerweile isst er richtig gut. Ich hatte dadurch nie die Probleme, Nahrungsmittel nur vorsichtig einführen zu müssen. Ansonsten wird er nach Bedarf gestillt. Wie oft kann ich nicht sagen, das ist immer unterschiedlich.

Nur Mut zu Familienkost! Bekannte haben ihrem Kind erst ab einem Jahr Familienkost angeboten, die Kleine hat sich anfangs auch öfter verschluckt. Wie gesagt, die Kinder müssen sich erst daran gewöhnen, egal ob sie nun 6 oder 12 Monate als sind.

LG littlelight

PS: Die 2er Milch ist eigentlich nicht notwendig, besser wäre 1er, noch besser wäre Pre, aber das nur am Rande.

Beitrag von mausi2311 02.01.11 - 17:04 Uhr

Ok, danke dir!!!!

Ach ja und ein gutes neues Jahr euch noch!!!!;-)

Beitrag von sternchen-83 02.01.11 - 23:36 Uhr

Juhuu..

Mia ist jetzt 11 monate und seit sie so ca 9 1/2 monate ist sieht ihr essensplan so aus:


10.00 Frühstück: Brot mit leberwurst o. frischkäse mit einer tasse kakao (viel milch,wenig kakaopulver)

13.30 Mittagessen: isst vom tisch mit

16.00 Obstgläschen oder das was ich gerade esse

18.30 Milchbrei und um 19 uhr ins bett... Zwischendurch bekommt sie noch reiswaffeln dinkelstangen oder obst. Aber das eher weniger weil sie meistens von ihrem essen satt ist..

So jetzt zu den zähnen:-D. Mia bekam an weihnachten ihren ersten und da ist gerade mal das spitzchen zu sehen.. Glaub mir essen geht auch ganz ohne zähne. Dann essen sie auf den felgen,das scheint auch gut zu gehen. Wie meine tochter beweißt:-p