zu früh???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von nikaina 02.01.11 - 17:28 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hatte vergangenen Donnerstag meine 2. IUI.
Jetzt habe ich seit ein paar Stunden ein Ziehen im unteren Rücken und manchmal auch im Unterleib.
Um das als ein gutes Zeichen zu sehen ist es aber noch zu früh, ODER???

Beitrag von rotes-berlin 02.01.11 - 17:49 Uhr

Denke mal das kommt eher von der Behandlung. Für irgendwelche Zeichen ist es definitiv zu früh. Sind ja grade mal 4 Tage gewesen.

Beitrag von nonn 02.01.11 - 20:09 Uhr

ich habe das leider in jeder zweiten ZH nach dem ES früher
oder später :-( und ich falle auch jedes Mal wieder drauf rein...

Ich drück gaaaaaaaaanz fest die Daumen

Beitrag von nikaina 02.01.11 - 20:23 Uhr

Das ist doch echt Mist! :-(

Beitrag von aurelia1978 02.01.11 - 20:13 Uhr

Nicht fehlinterpretieren...habe ich jedes Mal...und bislang ist der Test immer negativ gewesen. Nimmst du Utrogest oder ein Gestagenpräparat?? Kann daher kommen oder durch die Tätigkeit der Eierstöcke usw. meint mein Arzt.

Viel Glück!!

Beitrag von nikaina 02.01.11 - 20:21 Uhr

Ja, ich nehme Utrogest. Will es nicht fehlinterpretieren, aber irgendwie steigt trotzdem immer ein kleiner Hoffnungsschimmer auf. #aerger