3wochenaltes baby quengelt wenns pupt.wie kann i helfen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von -lia-marie- 02.01.11 - 17:31 Uhr

mein 3 wochen altes baby quengelt wenns schläft und dann pupst sie ....
Blähungen vielleicht???
wie kann i helfen ????

Beitrag von 30.11.10 02.01.11 - 17:39 Uhr

Lefax

Beitrag von hardcorezicke 02.01.11 - 17:45 Uhr

du kannst ihr tropfen von sab simplex oder lefax geben...
dann kannst du mit windsalbe den bauch einmassieren,,
du kannst einen kirschkernkissen auf den bauch legen.
dann wenns ganz schlimm ist ein carum carvi kümmelöl zäpfchen geben.

Beitrag von jeanie25 02.01.11 - 18:40 Uhr

Hallo,

ich hab damals auf Kümmelsalbe und Kirschkernkissen geschworen.

Meine Maus hat das immer genossen wenn ich ihr den Bauch massiert habe und danach das warme Kirschkernkissen auf dem Bauch.
Da taten die Pupse nicht mehr weh :-)

Beitrag von alischa06 02.01.11 - 20:17 Uhr

Hallo,

Jona ist auch gute 3 Wochen alt und hat das auch. Leider geht bei uns keine Bauchmassage, da er es hasst, auf dem Wickeltisch (nackt) zu liegen.

Bei uns hilft am Besten Rumtragen, im Idealfall im Tragetuch.

LG und Gute Besserung

Andrea mit Ilija (05.05.08) und Jona (10.12.10)

Beitrag von binipuh 02.01.11 - 20:30 Uhr

Wir stecken unserem Zwerg (Dienstag ist er 5 Wochen alt) in so einem Fall einen Traubenkernsack mit in den Schlafsack.
Ansonsten hilft es auch den Bauch zu massieren (durch den Strampler, da er es absolut nicht leiden kann, wenn er nackig ist - olle Frostbeule)

Viele Grüße

Bini