Verlängerung Elternzeit, wie schreiben?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lamajada 02.01.11 - 17:39 Uhr

Hallo,

ich hatte 25 Monate EZ beantragt, diese laufen Mitte März aus und ich würde gerne auf die vollen 36 Monate verlängern. Personalabteilung weis Bescheid, soll das nur noch schriftlich machen. Aber wie schreibe ich sowas??? Für den 1. Antrag hatte ich einen Vordruck, wo ich nur ein Datum eintragen musste ;-)
Ach ja, nach der EZ möchte ich nur noch 20 h/Woche arbeiten, das müsste auch mit rein.
Hat jemand 2 Sätze für mich???

Danke Lamajada

Beitrag von seikon 02.01.11 - 18:12 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren (bzw. den direkten Ansprechpartner),

hiermit beantrage ich, wie bereits mündlich geklärt, meine Elternzeit bis zum 3. Geburtstag meines Kindes (Name) zu verlängern. Die Elternzeit endet somit am xx.xx.xxxx (Geburtstag des Kindes).
Desweiteren beantrage ich mit diesem Schreiben meine Arbeitszeit im Anschluß an die Elternzeit auf 20 Stunden pro Woche zu reduzieren.
Bitte bestätigen Sie mir die Verlängerung der Elternzeit und die Reduzierung der Arbeitszeit schnellstmöglich schriftlich.

Beitrag von susannea 02.01.11 - 18:54 Uhr

Ich würde die Reduzierung der Stunden noch nciht mit reinnehmen! UNd wenn, dann begrenzt auf eine Zeit damit du wieder Vollzeit arbeiten kannst später!