Immernoch keine Mens, wer kennt das???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von susi1708 02.01.11 - 17:58 Uhr

Habe am 8.11 meine letzte Mens gehabt. seitdem nichts mehr...
Habe vor zwei Woche für 7 Tage täglich 2x Utrogest von meinem FA bekommen....
Nun habe ich also vor 7Tage Utrogest abgesetzt und es passiert einfach nichts....jetzt soll ich morgen nochmal zum FA.

kennt das jemand von euch?
Was kann der FA denn noch tun um die Mens auszulösen?

Bin sooooooooo genervt...hab das Gefühl mein "Körper versagt"...:-(

Beitrag von jeylee 02.01.11 - 18:04 Uhr

hallo

ohhhjaaaa das kenn i hatte teilweise zyklen von 60tagen u mehr
seit wann bist du dabei?
mein fa hat aber nix gemacht weil das noch `normal`is hatte damals auch mit mehreren leuten drüber gesprochen u die waren alle einer meinung!ab 90tagen wirds wohl erst problematisch

Beitrag von susi1708 02.01.11 - 18:07 Uhr

Normal, normal her ;O) mich nervt es tooootal...
Wenn schon nicht schwanger, dann will man ja auch weitermachen....
Ist mein erster Zyklus ohne Pille...ich weiß,es ist normal...aber dass die Mens selbst nach Utrogest nicht kommt ist komisch...

Beitrag von flexorama 02.01.11 - 18:10 Uhr

Hallo Susi1708,

ich mußte im August 10 auch Utrogest einnehmen, damit meine Schmierblutung aufhörte. 10 Tage 2 Utrogest oral. Danach sollte 10 Tage später eine richtige Blutung kommen. Das dauerte aber mindestens 20-25 Tage bis sie dann endlich kamen.

Gedulde dich noch etwas. Sie kommen bestimmt.

Im Dezember 10 verschrieb mir der Doc die Pille. Die sollte ich 10 Tage 2 Pillen abends nehmen. Und danach bekam ich wieder eine Blutung.

Keine Angst dein Körper ist ganz normal.

Lg
Flexorama

Beitrag von verena1309 02.01.11 - 18:19 Uhr

Hallöchen,

meine letzte Mens begann am 17.11... hätte sie dann wieder ca um den 15.12. bekommen müssen, aber nichts!!
Ich weiss auch nicht weiter, hatte eigentlich wieder einen regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen.. hab vor 2 Wochen 3 Test s gemacht, alle negativ.. weiss auch nicht was ich jetzt machen soll.. mein Gyn ist auch noch bis zum 07.01. im Urlaub :-/

Beitrag von meg13 02.01.11 - 18:52 Uhr

Hallihallo,
ich hätte meine Mens am 25.12. bekommen müssen.Hab auch eigentlich einen regelmäßigen Z von 28 Tagen.Am NMT+5 war der Test negativ.Hab aber auch gegen Abend getestet.Am WOE hatt ja leider nichts auf sonst hätt ich längst nochmal getestet.Jetzt muß mein Mann morgen einen mitbringen und dann teste ich am Di nochmal.
Was ein generv wenn der Körper einen so vera.....
Ich drück allen die Daumen#pro

Beitrag von susi1708 02.01.11 - 23:22 Uhr

Ich beneide jede Frau, die selbst nach Absetzen der Pille einen regelmäßigen Zyklus hat!!!
Mein Kopf weiß auch, dass das normal ist, der Körper seine Zeit braucht, bis sich alles wieder einpendelt...
Aber mein Gefühl macht da nicht ganz mit...man fühlt sich so unvollständig ohne seine Mens, obwohl man sie früher immer verflucht hat ;O)

Meine Sorge ist eher, wie es weiter geht....
Ist nur dieser erste Zyklus nach Absetzen der Pille so katastrophal und der nächste schon etwas kürzer...oder wielange soll das jetzt so gehen?
Wie war oder ist das bei euch???