wie lang bleibt ihr nach der geburt zu hause...bzw wann geht ihr...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von bebianbord 02.01.11 - 18:53 Uhr

....wieder arbeiten????

Beitrag von fialein84 02.01.11 - 18:55 Uhr

Huhu#winke,

ich gehe nach 8. Wochen wieder los, auf 400 Euro Basis allerdings nur.

Liebe Grüße Fia 30.SSW#verliebt

Beitrag von mamavonyannick 02.01.11 - 18:57 Uhr

Hallo,

ich bleibe dieses Mal ein volles Jahr zu hause.

vg, m.

Beitrag von adventicia 02.01.11 - 18:57 Uhr

Hallo....
Ich gehe nach 15 Monaten wieder arbeiten... und das auf 75%!!!
Und du??

Lg
Nicole#herzlich

Beitrag von bebianbord 02.01.11 - 19:10 Uhr

ich möchte gern 2 jahre zu hause bleiben wobei ich angst habe das das finanziell nicht klappt....finde das ganze thema total kompliziert...will danach auch nicht vollzeit arbeiten...naja hab ja noch etwas zeit zu übergegen...#zitter

Beitrag von dieconny 02.01.11 - 18:57 Uhr

ich bleib ein jahr zuhause,wollte erst wieder für paar stunden gehen,weil ich dann auf meiner station bleiben könnt,aber als ich gehört hab,das die das verdiente geld dann vom elterngeld abziehen,hab ich mir das anders überlegt...dann mach ichs mir doch lieber mit meinem murkelchen gemütlich;)


lg conny

Beitrag von sweetlady0020 02.01.11 - 18:57 Uhr



Ich werde definitiv 1 Jahr zuhause bleiben und selbst das finde ich leider zu wenig, geht aber nicht anders.

Gruß

SweetLady0020#klee mit Astronautin 33+1 inside

Beitrag von runa1978 02.01.11 - 18:57 Uhr

Ich bleibe ein Jahr zu Hause #winke

Beitrag von butter-blume 02.01.11 - 18:58 Uhr

Hallo,

ich will wieder arbeiten gehen, wenn ich abgestillt habe und eine Tagesmutter für mein Würmchen organisiert habe... also etwa ein halbes Jahr nach der Geburt.

Eventuell kann ich von zu Hause aus arbeiten, dann geht´s natürlich schon früher. Das wär toll, ich mag meinen Job sehr!

Lg Butter-blume

Beitrag von zaubermaus211 02.01.11 - 19:01 Uhr

Huhu,
Auch ich bleibe ein Jahr lang zu Hause..Würde auch gern 2 Jahre zu Hause bleiben, aber das klappt finanziell nit!!
Liebe Grüße
Zaubermaus + #ei (6+3)

Beitrag von jurbs 02.01.11 - 19:02 Uhr

nach einem Jahr hab ich vor wieder 4 Tage die Woche plus Dienste arbeiten zu gehen, wenn die beiden 3 sind, dann 100% ... mein Mann wird jetzt voll arbeiten und wenn ich 4 Tage arbeite auf 3 Tage reduzieren und das wird wohl auf Dauer so bleiben ...

Beitrag von huhn1 02.01.11 - 19:03 Uhr

Ich gehe nach 1 1/4 Jahr wieder arbeiten. Arbeite jetzt nur 3 Tage, dann will ich aber nur ncoh 2 ganze Tage arbeiten, weil mir 3 einfach zu viel sind. Und mit 2 Kindern dann wohl erst recht.

Mein Baby kommt Ende Mai auf die Welt, und im September kommt meine Tochter in die Schule. 2012 werde ich dann so im Oktober wieder arbeiten, damit ich den Schulanfang der 2. Klasse noch daheim sein kann und nicht schon im Mai wieder losmuss.;-) - Vor allen Dingen kommt dann die Sommerzeit und damit auch Urlaub-Vertretungszeit. :-p

Beitrag von winter2010 02.01.11 - 19:05 Uhr

Ich werde auch ein volles Jahr zu Hause bei meiner Minimaus bleiben. Freu mich schon auf die Zeit #freu.

Beitrag von shine1982 02.01.11 - 19:05 Uhr

Huhu,
also ich habe vor ca. 1 1/2 Jahre daheim zu bleiben.
Werde das Elterngeld auch splitten, damit die Steuerrückzahlung nicht zu hoch wird.
Ausserdem kommt meine Große im Sommer 2012 in die Schule und dann habe ich das erste 1/2 Jahr Schulanfang mit agedeckt :-)

Beitrag von lina-26 02.01.11 - 19:17 Uhr

Hey genauso mach ich es auch.
Wenn ichschon die Chance haben meiner großen bei dem Schulstart "beizustehen" dann nutze ich das auch aus#verliebt

#winke

Beitrag von alessa-tiara 02.01.11 - 19:05 Uhr

ich nehme wenn beide kinder ( mit 3 jahren) im kindergarten sind wieder ein tageskind mit auf .
bis dahin bleib ich zuhause und kümmer mich um die kiddies und so

LG

Beitrag von daby01 02.01.11 - 19:09 Uhr

Nach 8 Wochen wieder Vollzeit, 42 Std. im Schichtdienst.
Mein Mann ist für 3Jahre zu hause.

Beitrag von neomadra 02.01.11 - 19:28 Uhr

ich würde gerne für 2 jahre etwa zuhause bleiben. in der theorie! ist ja mein erstes, ich weiss nicht, wie es in der praxis aussieht.
aber zurzeit denk ich mir, würde ich gerne miterleben, wie der / die kleine sich entwickelt ... vielleicht bis zum kindergarten oder etwas früher, dann kann ich wieder einsteigen.
schaun wir mal, wie sich das in der praxis so darstellt ;-)

Beitrag von ilva08 02.01.11 - 19:41 Uhr

Ich bin Lehrerin und hab gut getroffen... an den Mutterschutz schließen direkt die Sommerferien an. :-D

Danach gehe ich wieder Vollzeit in die Schule. 28 Stunden Unterricht plus Konferenzen usw., aber die Unterrchtsvorbereitung mache ich dann zu Hause.

Mein Mann nimmt die volle Elternzeit.

Beitrag von kiki-2010 02.01.11 - 21:03 Uhr

Ich arbeite im Homeoffice für eine IT-Beratungsfirma und lege schnell nach der Geburt wieder mit 10 Stunden in der Woche los.

Beitrag von gingerbun 02.01.11 - 21:54 Uhr

Hallo,
ich geh nach einem Jahr wieder arbeiten.
Gruß!
Britta

Beitrag von regenbogenherz 02.01.11 - 22:26 Uhr

mindestens 3 Jahre. Keine Erzieherin kann eine Mutter ersetzen!

Beitrag von sweetstarlet 03.01.11 - 07:48 Uhr

#pro