woran merkt man einen ES??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sternchen-nico 02.01.11 - 19:00 Uhr

halöchen zusammen,
ich habe jetzt mehrfach gelesen das einzelne frauen mekren wann sie ihren ES haben aber jetzt mal blöd gefragt woran merkt ihr das??
ich weis nie genau ob ich einen ES habe deswegen frag ich...

hoffe auf reichlich antworten...danke schon mal im vorraus

lg sternchen

Beitrag von michaela145 02.01.11 - 19:02 Uhr

mh ich hab da immer den sogenaten mittelschmerz... ist so art ziehen im ul bzw ziehen bei den eiserstöcken....

#winke

Beitrag von sternchen-nico 02.01.11 - 19:05 Uhr

das hab ich aber regelmäßig im zyklus sowohl kurz nach der mens als auch mitten im zyklus un wie gesagt regelmäßig :(

Beitrag von michaela145 02.01.11 - 19:18 Uhr

naja ich kanns schon gut unterscheiden was es fürn schmerz ist.... naja jede frau ist auch anders...

Beitrag von lilja27 02.01.11 - 19:03 Uhr

Ich spüre auch so meinen Eisprung nicht.
Den mittelschmerz hab ich manchmal mehrer Tage.
Dann schau ich eben wie mein Zervixschleim Aussieht und sich der muttermund anfühlt, daran kann man sich dann schon gut richten.

Nun ja ich messe ja tempi und dann seh ich im nachhinein ob ich recht hatte wenn der eisprung war steigt ja die tempi.

Diesen Monat hab ich zum ersten mal einen ovu gemacht an meinem vermuteten eisprungtag und er war auch positiv gewesen.

lg

Beitrag von saskia33 02.01.11 - 19:04 Uhr

Am besten kann man seinen ES durch den Zervix und der Temperatur und MuMu Beobachtung festestellen,nur nach dem MS würde ich nicht gehen da man den auch lange vor dem ES schon haben kann!

Ovus sind auch noch ganz hilfreich #schein

lg

Beitrag von mamamadl 02.01.11 - 19:07 Uhr

blöd gefragt wie ist der ausfluss dann?
wie hich die temp?und wann messen???#kratz

also das ziehen hab ich auch mehrere tage..immer mal,danach kann ich nicht gehen!

hmmm ich habe da nie weiter was bedacht.
pille damals abgesetzt und prompt schwanger geworden...viel sex gehabt#verliebt

Beitrag von sternchen-nico 02.01.11 - 19:11 Uhr

na das hab ich auch aber iwie bis jetzt noch nix geworden :((

Beitrag von saskia33 02.01.11 - 19:11 Uhr

http://kiwu.winnirixi.de/zervixschleim.shtml

Diese Seit ist ganz nett ;-)

http://www.urbia.de/services/zykluskalender

Beitrag von sobella 02.01.11 - 19:07 Uhr

Viele haben um den ES herum den sog. Mittelschmerz. Der MS steht in engem zeitlichen Zusammenhang mit den ES - darf aber nicht damit gleichgesetzt werden - laut NFP-Regeln. Er kann wenige Tage vor dem ES auftreten oder auch danach. Ich hatte schon Zyklen da hatte ich schon eine Woche vor ES über einige Tage MSen aber laut Temperaturve keine ES.
Ein weiteres Zeichen ist glasklarer, spinnbarer Zervixschleim.

Ich hoffe, das hilft Dir ein bißchen weiter.

Beitrag von sternchen-nico 02.01.11 - 19:08 Uhr

nun aber wenn ich keine tempi messe un auch so viel ausfluss habe wonach geh ich dann??

Beitrag von mamamadl 02.01.11 - 19:33 Uhr

wie hoch ist die temp bei eisprung?

Beitrag von sternchen-nico 02.01.11 - 19:39 Uhr

keine ahnung ich messe ja nicht! aber wenn du täg messen tust muss sie wohl deutlich höher sein als sonst!
aber genau sagen kann ich das auch nicht

Beitrag von mamamadl 02.01.11 - 19:44 Uhr

Alles klar..muss ich mal beobachten:-p

ich bastel ja noch nicht wieder..aber in diesem jahr solls noch losgehen...interessiert mich mal.

wobei ich durch mein erstes schnelles schwanger werden sicher wieder recht locker an die sache rangehe#huepf

Beitrag von sternchen-nico 02.01.11 - 19:50 Uhr

wir basteln schon ne weile aber das mit tempi hört sich iwie kompliziert an un naja deswegen mach ich das nicht ...

will aber hoffen das es dieses jahr mit meinem kleinen wunder klappt wird almählig zeit ;)