Blasenproblem

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von babynana06 02.01.11 - 19:23 Uhr

Hallo,

unsere kleine ( 5 Jahre) hat seit 2-3 wochen Probleme mit ihrer Blase.
Nicht ständig aber immer wieder mal.
Vorweg, sie ist seit sie 3 ist trocken und hatte noch nie Probleme mit Einnässen oder ähnlichem.
Nun hat sie seit mehreren Tagen immer mal wieder Prob nachdem sie auf Toi war. Sie rennt dann nach 3-4 Minuten immer wieder hin weil 2-3 Tropfen inne Hose gehen. So als wenn die Blase nicht richtig hält.
Vor 4 Tagen waren wir beim Notdienst im KH weil sie Pipi machen musste und schrie wie am Spiess. Ne haöbe Stunde lang das es wehtut. Wir natürlich los zum Notdienst. Da Urin untersucht und alles andere. Ergebnis Urin alles gut (keine Entzündungen oder ähnliches) und seit dem (und auch davor) null Schmerzen.
Was kann das sein? Morgen gehen wir erstmal zum KiA, weil ich es mir echt nicht erklären kann.
Ist bei euren kleinen das auch schon mal gewesen??
Danke für die aNTWORTEN:
lG Baby

Beitrag von sunny_harz 02.01.11 - 19:35 Uhr

Hallo...

hat sie vielleicht einen Pilz in dem Bereich? Das brent ja auch wie Sau.

Ansonsten hatten wir das auch schon: Brennen beim Wasserlassen, dann Urin aufgefangen und untersucht, gleich morgens um 8. Der war katastrophal. Dann mußte sie beim KiA nochmal, nochmal aufgefangen, der war ok. Da wir aber eine Vorgeschichte und Nierenprobleme in der Familie haben, bekamen wir trotzden nen AB.

Sollte sowas öfter auftreten und der KIA nix finden sollte, würde ich sie evtl mal in der Nephrologie einer Kinderklinik vorstellen.

LG; Sunny

Beitrag von babynana06 02.01.11 - 19:44 Uhr

Ich hab mir auch schon die schlimmsten Sachen ausgemalt was es sein könnte. Auch wegen Nieren oder so. Was mich eben so verunsichert, es brennt nichts mehr das war nur das eine mal. Ist wohl auch kein Pilz. Sie wurde ja auch unten untersucht. Das verunsichert mich doch ein wenig.
LG

Beitrag von bine3002 02.01.11 - 20:24 Uhr

Vielleicht eine Blasenreizung? Ich würde einfach mal die Füße schön warm halten und abwarten.