sorry mein Mann

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bens-mama 02.01.11 - 19:30 Uhr

hallo ihr lieben ich hoffe ihr seit gut rein gerutscht!!!!
Ich weis es gehört nicht hier her aber ich brauche euere meihnung.....
Ich bin mit meinem Mann vor 6 jahren zusammen gekommen im Juli und im September hat er mich betrogen er war mit noch einer zusammen das habe ich heute so neben bei erfahren von meiner schwägerin#heul er hat es auch zugegeben....... was soll ich nun machen ich habe immer gesagt bei sowas gibts kein wir mehr. Und jetzt sitz ich hier und liebe ihn und haben 4 kinder zusammen.....

sorry fürs ausheulen ich hoffe ihr könnt mir verzeihen aber ich weis nicht wo ich sonst reden kann.....


liebe grüße

Beitrag von hardcorezicke 02.01.11 - 19:36 Uhr

Hallo du

lass dich erst mal #liebdrueck

hat er dich betrogen als euer kind auf die welt war? ich finde es die härte...
vor allem das er dich 2 mal betrogen hat... es kann doch nicht sein.. hat er dir gesagt warum er das gemacht hat?

weil man geht ja fremd wenn was nicht in ordnung ist... und die meisten kerle denken eh mit dem pullermann

LG

Beitrag von bens-mama 02.01.11 - 19:39 Uhr

das war am anfang unserer beziehung also juli zusammen gekommen und im september hat mich betrogen und da wurde mein großer gezeugt damals... Er nimmt das nicht ernst er hat mich angelächelt und nichts weiter gesagt..... nichts... das ist das schlimme........................

Beitrag von hardcorezicke 02.01.11 - 19:42 Uhr

mhh das ist schwer... währe der danach treu geblieben.. ist also nichts mehr in dem letzten 6 jahren passiert.. dann würde ich auf alle fälle drüber reden... klar... vertrauen ist gebrochen... aber wenn er treu war. würde ich die zeit nicht wegwerfen... den man hat auch so viele schöne zeiten gehabt..

am sonsten wenn er dich nicht ernst nimmt.. sollte man mal getrennte wege gehen.. um zu sehen was einem noch an dem anderen liegt..

Beitrag von bens-mama 02.01.11 - 19:45 Uhr

ich weis das er sich rum geknutscht wo mein großer schon da war also vor 5 jahren und verlassen wollte er mich wo mein 2 sohn da war weil ich ihm zu dick geworden war.....

Beitrag von hardcorezicke 02.01.11 - 19:50 Uhr

boar kerle... der muss sich doch im klaren sein das man kinder hat und leider auch die figur nen bissl drunter leidet.. wenn es meiner wäre.. dann wäre ich weggewesen... ich weiss ja nicht wie die zeit danach war... ist immer schwer zu sagen... ich kann dich voll verstehen...

Beitrag von bens-mama 02.01.11 - 19:54 Uhr

danke dir die zeit danach war eigentlich ganz toll er ist ein toller vater und auch lieber ehemann bis auf ein paar macken, aber die hat glaub jeder..... er hat mir nie was gesagt und ich habe ihn immer gefragt..... ich dachte ich könnte ihm vertrauen...... nunja er fährt die nacht erstmal wieder auf mongtage und ich werde mal schauen wie es wird....

Beitrag von hardcorezicke 02.01.11 - 20:18 Uhr

also ich würde mit ihm reden... er soll dir ehrlich sein ob es bei dem einem mal war oder mehr.. wenn es bei dem einem mal war, dann würde ich die zeit hintermir lassen und mit ihm alt werden.. denn wie gesagt ihr hattet tolle seiten.. und es muss natürlich erst mal verdaut werden..

ihr solltet drüber reden.. was ihm an dich stört... damit du weisst wo du dran bist und was du ggf ändern kannst

klar das dauert erst mal wieder zu vertrauen... aber die zeit heilt die wunden... lass den kopf nicht hängen..

LG

Beitrag von germany 02.01.11 - 20:55 Uhr

weil ich ihm zu dick geworden war..

Spätestens da hätte ich den Kerl verlassen! Das mit dem Betrug wusste du da ja noch nicht, sowas könnte ich verzeihen, wenn ich ganz sicher wäre das es ihm Leid tut und das es ein Ausrutscher war, aber wenn er mich verlassen wollen würde, weil ich nach der Geburt unseres Kindes ein paar kilo zuviel hätte, dann wäre es vorbei gewesen!

Entweder man liebt seinen Partner wie er ist, oder es ist keine richtige Liebe!
Ich würde meinen Mann auch mit ein paar Kilo mehr lieben, sowas wäre niemals ein trennungsgrund für mich.


Ich hätte den Kerl längt verlassen, aber die Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Das muss du selber wissen.


Alles Gute

lG germany

Beitrag von jeanie25 02.01.11 - 19:37 Uhr

Ich Flipp glaub gleich aus...gibt es nur noch Fakes hier bei Urbia???

Es ist doch zum Kotzen *sorry*

Beitrag von hardcorezicke 02.01.11 - 19:38 Uhr

öhm bens mama ist kein Fake... wie kommst du darauf?

Beitrag von mamavonyannick 02.01.11 - 19:39 Uhr

Fahr mal runter. Nicht alle sind Fakes, bloß weil du sie nicht kennst

Beitrag von jeanie25 02.01.11 - 19:41 Uhr

Lies dir bitte nochmal den Text durch!

Dann gucke wer als erstes geantwortet hat und wer in der Freundesliste steht!

Ich würde gern runter fahren, aber manche denken echt nicht nach,
es gibt Menschen die wirklich Probleme haben und andere machen sich einen Spaß draus sich hier Storys auszudenken

Beitrag von hardcorezicke 02.01.11 - 19:44 Uhr

öhm ja ich habe geantwortet,,, bens-mama und ich waren vieleicht zur gleichen zeit schwanger und kennen uns aus dem ss forum.. und stell uns bitte nicht als fakes da... wenn du meinst das wir ich oder sie nen fake ist dann lass die ips von urbia prüfen

voll honk... sorry

Beitrag von blondi2409 02.01.11 - 21:31 Uhr

Hab da mal ne Frage ...

Ihr kennt euch aus den SS-Forum ?

Sie ist aber noch nicht mal seit vier Wochen hier angemeldet und die Kiddis sind "schon" ein halbes Jahr alt ?!

Irgendwie passt das net ..#kratz

Bin nur neugierig. Nix für ungut.

LG Blondi

Beitrag von schnullertrine 02.01.11 - 21:46 Uhr

Hallo,

genau das habe ich auch gedacht. Oder sie hatte vorher einen anderen Nick. Die Kinder von den beiden sind ja nur einen Monat auseinander.

LG

Beitrag von babygirl2010 02.01.11 - 22:05 Uhr

also ich kann aufjedenfall sagen das hardcorezicke kein fake is... selbst ich kenne sie noch aus dem ss forum

Beitrag von blondi2409 02.01.11 - 22:15 Uhr

...
"also ich kann aufjedenfall sagen das hardcorezicke kein fake is..."

hat auch keiner behauptet .. ich zumindest nicht ;-)

LG

Beitrag von hardcorezicke 02.01.11 - 22:34 Uhr

ja wir kennen uns aus dem ss forum.. und ja sie hatte nen anderen nick

LG

Beitrag von bens-mama 02.01.11 - 19:42 Uhr

ich bin kein fake nur so am rande.......

Beitrag von babygirljanuar 02.01.11 - 19:48 Uhr

woher willst du wissen dass es ein fake ist? es gibt noch menschen die probleme haben #augen mir geht das fake geschwafel langsam auf die nerven. sobald jemand ein problem hat heißt es es ist fake #nanana

Beitrag von jeanie25 02.01.11 - 19:51 Uhr

Les dir das doch bitte mal durch.

Welche Erwachsene Frau mit 4 Kindern schreibt so einen Müll? Das ihr Mann sie vor 5 Jahren mal betrogen hat? Und jetzt macht sie sich mal nen Kop drüber?

Beitrag von hardcorezicke 02.01.11 - 19:54 Uhr

würdest du es so hin nehmen wenn du heute erfährst das dein mann dich vor 5 jahren betrogen hat? bestimmt nicht... wenn sie jemanden zum reden brauch dann lass sie doch...

ich kann mir vorstellen wie sie sich fühlt...

ich habe damals auch von meinem ex erfahren als wir auseinander waren. das er mich vor einer zeit betrogen hatte.. und das erfahre ich nach 6,5 jahren beziehnung... was meinst du wie ich mich gefühlt habe..

wenn es dich stört dann überlese es einfach und geh woanders spammen

Beitrag von marlen77 02.01.11 - 19:55 Uhr

Sie hat doch nicht geschrieben,dass es vor 5 Jahren war#kratz

Beitrag von babygirljanuar 02.01.11 - 19:57 Uhr

doch irgendwo zwischendrin. aber sie hat es heute erst erfahren. für mich ein großer unterschied