kiwu-klinik

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von ---kinderwunsch---- 02.01.11 - 19:36 Uhr

Hallo möchte gerne eine der termin in eine kiwu klinik machen wie lange dauert ein termin in eine kiwu-klinik.
Wer übernimmt die kosten.
Ich habe schon ein kind ich habe meine regel seit 17 monate nicht mehr ich habe ein ob am 1.10.2010 gehabt und nach der op eine blutung gehabt aber seit dem nicht mehr.Mein hormona wert war nicht ok ich habe zuwenig weibliche hormone kann trodem eine kiwu klinik gehen damit ich ss werde.

Beitrag von nonn 02.01.11 - 20:07 Uhr

Auf jeden Fall gehörst du in eine Kinderwunschklinik.

Ich musste 3 Wochen auf meinen Termin zum Beratungsgespräch
Anfang Dezember warten und Ende Januar beginne ich mit
dem Zyklusmonitoring und Blutabnahmen in der KiwuKlinik.

Ich denke es ist von Klinik zu Klinik unterschiedlich wie lange du warten musst,

wegen den Kosten kommt es auch drauf an ob du verheiratet bist oder nicht.

Beitrag von ---kinderwunsch---- 02.01.11 - 20:21 Uhr

Hallo ja ich bin verheiratet will aber keine künstlich befruchttung soll es auf dem normale weg gehen.

Beitrag von nonn 02.01.11 - 20:37 Uhr

Erst einmal wird dort auch eine Diagnostik gemacht,
und dann ein Therapievorschlag denn man annehmen
oder auch ablehnen kann :-)

Erstmal wirst du und dein Mann durchgecheckt und dann
wird dir gesagt, ob es auf dem normalen Weg klappt,
ob du vielleicht nur ein paar Hormone brauchst, oder ob
es ohne Hilfe leider nicht geht...

Lass dich am Besten erstmal da beraten.

Das Beratungsgespräch und die Diagnostik sind auf jeden
Fall kostenlos.

Bei den Medikamenten kommt es drauf an...

und klar, eine künstl. Befruchtung muss man als verheiratetes
Paar mit 50 % bezahlen, der Rest die Krankenkasse.

Wie gesagt, mach einen Termin, lass dich durchchecken,
das alles kostet erstmal NICHTS.

LG

Beitrag von majleen 03.01.11 - 07:47 Uhr

Wie lange du auf einen Termin warten musst, ist leider Nicht überall gleich. Wir haben 6 Wochen warten müssen. Solange es nicht um eine künstliche Befruchtung geht, zahlt alles die Krankenkasse. Viel Glück #klee