wirklich enttäuscht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von kleinemausi91 02.01.11 - 19:47 Uhr

hallo liebe kugeln


tut mir leid wenn ich mich mal bei euch ausheulen muss aber ich bin wirklich sehr sehr traurig

ich weiß einfach nicht was los ist
also ich habe ärger mit meiner schwester bzw sie ist so gemein zu mir


also mein freund und ich haben bei der caritas geld für die erstaustattung beantragt da er nur knapp 500 euro im monat verdient und ich nur knapp 400 und mit wohnung und auto und solchen ausgaben bleibt da nicht viel übrig
und wir haben das geld der caritas wirklich nur in die ausstattung gesteckt wir haben uns ja noch nicht mal etwas zu weihnachten schenken können weil wir alles zusammen gekratzt haben was wir hatten
und jetzt ist das zimmer fertig und sie kommentiert die bilder so:


mone01.01.2011 15:26

Schönes Kinderzimmer aber kein wunder wenn Vaterstaat mir das auch bezahlen würde hätte ich schon lange so ein zimmer



und das ist ja noch hamlos #schmoll#schmoll#schmoll
ich könnte ihre reaktion verstehen wenn ich das geld für was anderes rausgeschmissen hätte aber das haben wir ja wirklich nicht

ich bin wirklich schwer enttäuscht wieso das jetzt so ist ich habe doch nichts falsch gemacht oder doch????


tut mir leid fürs rumheulen aber es sitzt wirklich tief #heul


wünsche euch noch einen schönen abend


nessa 36.ssw

Beitrag von erdbeerschnittchen 02.01.11 - 19:50 Uhr

Ich denke dein Beitrag ist pure Provokation,und wird hier nur auf Ärger hinauslaufen.

Nichts für ungut #blume

Beitrag von 020408 02.01.11 - 19:51 Uhr

#liebdrueckich denke mal auch du hast zwei ohren!!!!lass sie reden!!!!!was hättet ihr anderes machen sollen!wenn sie nichts versucht ihren kindern was zu geben dann ist sie halt selber dran schuld!
bei meiner ersten tochter war ich auch auf den staat angewiesen und ich weiß das man auch mit wenig geld ein schönes zimmer von vater staat einrichten kann#liebdrueck

Beitrag von oldtimer181083 02.01.11 - 19:51 Uhr

Hallöchen,

es tut mir sehr leid für dich das dir deine Schwester das so sagt,wenn sie sich darüber ärgert sollte sie es vllt. anders ausdrücken.

Ich denke sie ärgert sich eher darüber weil ihr ja nicht erst seit gestern in dieser finanziellen Situation ist, und man wenn man weiss man will ein Kind vllt. erst die finanzielle Situation ändern sollte.

Und es sich halt nicht so "einfach" machen sollte und ein Kind in die Welt setzen und dann sagen kann ich mir nicht leisten soll der Staat mal zahlen.

Das ist jetzt nicht um dich anzugreifen,kann mir aber gut vorstellen dass das das Denken deiner Schwester ist.

Und anstatt dich zu ärgern rede offen mit ihr sage ihr das sie dich verletzt und wenn ihr das nicht passt,das sie das dir ordentlich ins Gesicht sagen soll aber keine dummen Kommentare abgegeben soll.





Lg Mel

Beitrag von kleinemausi91 02.01.11 - 19:55 Uhr

der kleine war ja nicht geplant ich war ja mitten in der ausbildung zur altenpflege und kann leider nicht weiter machen wegen der ss
und ich hatte ja anfangs mit dem gedanken gespielt jetzt wirklich schon ein kind bekommen ich wollte erst alles andere haben
aber ich habe es nicht übers herz gebracht mich gegen den zwerg zuentscheiden denn er kann am wenigsten dafür das es passiert ist

Beitrag von fialein84 02.01.11 - 19:52 Uhr

Huhu#winke,

also die Medaille hat immer zwei Seiten und lese meinen Post nicht als Angriff.
Du bist laut deiner VK noch sehr jung. Nichts spricht im Prinzip dagegen jung Mutter zu werden, wenn gewisse Grundlagen geschaffen werden, wie eine stabile Beziehung und eine finanzielle Absicherung.
Auf Grund letzteres konnte ich auch erst dieses Jahr schwanger werden, da wir beide nun in guten Jobs sind und eben auf solche Hilfe nicht mehr angewiesen sind.
Andererseits kenne ich auch Frauen, die einen unglaublich starken Kinderwunsch haben und im Prinzip brauchen wir Kinder und können uns ein herummäkeln auf Grund der finanziellen Situation nicht leisten.
Ich kann die Kritik deiner Schwester teilweise verstehen, allerdings macht auch der Ton die Musik.
Ich wünsche dir alles Gute für die Schwangerschaft#herzlich

Liebe Grüße Fia 30.SSW#verliebt

Beitrag von mama-von-marie 02.01.11 - 19:56 Uhr

Sorry wenn ich das so sage, aber Deine Familie ist seltsam,
oder?

Deine Mum sagt "wer die Beine breit machen kann, muss die Geburt
ohne PDA durchstehen", und von Deiner Schwester nun sowas.

Ich hoffe, die kriegen sich alle mal wieder ein.
#klee

Beitrag von kleinemausi91 02.01.11 - 20:00 Uhr

was du dir alles merkst wirklich sagenhaft^^
du hast es jetzt aber nicht auf mich abgesehen oder ;-)

Beitrag von mama-von-marie 02.01.11 - 20:02 Uhr

Neeeeeeeeeeein :-)

Du weißt ja, ich merk mir hier alles.
Mit Deiner Familie würde ich aber trotzdem mal ein ernstes Wörtchen reden #nanana

Beitrag von kleinemausi91 02.01.11 - 20:04 Uhr

ja ich hab schon gemerkt^^


naja das ist nicht so einfach wenn ich mal sage was ich davon halte oder denke dann sehen die das wieder als angriff und ich bekommen wieder alles zugeschoben egal was es ist
slebst dann wenn schlechtes wetter ist versuchen die das noch einem anzuhängen -.-

Beitrag von sternschnuppe215 02.01.11 - 20:59 Uhr

Hey,

ärger Dich nicht!

Ich kenn zwar das Bild nicht, find es aber mega klasse, dass Ihr das Geld sogar nachweislich in Euer Kind investiert!!!

Andre kaufn nur Second Hand oder geschenkt und verbrauchen die Kohle für Klamotten, Kosmetik, Kippen ect.

Ihr habt verdient und gut investiert!

#liebdrueck

Beitrag von neerod75 03.01.11 - 00:10 Uhr

das geld steht dir zu, egal was deine schwester oder sonstwer meint. und diesen quatsch mit erstmal feste basis schaffen, sprich job und feste beziehung laß dir auch nicht einreden.

du hast nichts falsch gemacht!!!!!!

aber sag deiner familie, daß dich diese sprüche verletzten.
wenn ich mir vorstelle, meine familie und meine freunde würden so mit mir reden, wäre ich auch sehr verletzt, zumal ich seit der schwangerschaft sehr emotional und dicht am wasser gebaut bin... #heul

freut euch auf euer baby und über das zimmer

wünsch euch alles gute... ;-)