Könnt ihr mir bitte helfen!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von happy.family 02.01.11 - 19:50 Uhr

Hallo ihr lieben,#winke

ich hab da mal ne Frage an euch, vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich hoffe es doch....#gruebel

Ich kann schon seit Wochen nicht mehr richtig aufs Klo. Ich hab richtig schlimme Verstopfung bekommen.

Seitdem mir meine FÄ ein Eisenpräparat gegeben hat- da meine Werte so weit unten waren- geht fast garnichts mehr. Ich hab schon ziemliche Bauchschmerzen und habe dann natürlich auch um mein Kleines Angst.
Was kann ich tun??????#gruebel
Meine FÄ ist erst wieder ab dem 10. 01 in der Praxis.

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

LG Sandra

Beitrag von zuckerpups 02.01.11 - 19:52 Uhr

Leinsamen in Joghurt rühren und viel Trinken. :-)

Beitrag von haruka80 02.01.11 - 19:52 Uhr

wenn du es mit Trockenobst und Milchzucker schon probiert hast und das nix hilft (Sauerkrautsaft geht auch), geht viell nur noch n Minieinlauf.
Ich hab in meiner 1. SS nicht ein einziges Mal ne natürliche Verdauung gehabt, hab gegen den Eisenmangel auch keine Tabletten haben dürfen, hab Tropfen bekommen, damit das nicht auch noch auf die Verdauung schlägt.

L.G

Beitrag von -sanella- 02.01.11 - 19:53 Uhr

Hallo,

ich hatte das erst auch, aber durch das Magnesium wurde es dann wieder besser!
Nimmst du Magnesium?

Beitrag von manenshki 02.01.11 - 19:53 Uhr

Hi,
also das Problem hab ich auch.
Meine FÄ hat mir gesagt, dass ich Kaffee trinken soll. Das half vor der SS schon und ich sollte nicht soviel trinken, aber soviel, das ich merke das was passiert.
Ansonsten leider nur Einlauf und viel viel viel trinken!

Hoffe es geht bald besser. Und ansonsten zum Hausarzt oder ins KH.

Viel Glück.

LG Manuela

Beitrag von ebi0815 03.01.11 - 18:59 Uhr

Einlauf - ist zwar etwas unangenehm, tut aber nicht weh und ist allemal besser als rumquälen. Nebenvorteil: Du weißt, worum es geht, wenn Dir vor der Geburt ein Einlauf angeboten wird.
LG
Ebi

Beitrag von erdbeerschnittchen 02.01.11 - 19:53 Uhr

Hallo Sandra,

wofür musst du denn das Eisen nehmen?
Evtl. ist es zu hochdosiert.

Um deine Verdauung anzuregen kannst du Trocken Pflaumen essen,Leinsamen zu dir nehmen,Sauerkrautsaft trinken,Magnesium nehmen. und viel trinken.

Liebe Grüße
erdbeerschnittchen 26.SSW

Beitrag von lollilucy006 02.01.11 - 19:53 Uhr

Hallo Sandra,

also mir hilft Activia Joghurt und Milchzucker, wenns ganz arg wird. Ist auch von meinem FA abgesegnet!
Ansonsten viieeellll Trinken und Laufen helfen auch!

Dann sag ich mal Toi toi toi, dass es bald wieder besser klappt!;-)

Schönen Abend#winke

Gruss Kathy

Beitrag von elfe85 02.01.11 - 19:54 Uhr

Hallo!!

Ich kenne das. Ich habe das in dieser SS auch öfters mal.
Mir hilft Milchzucker. Den bekommt man in der Apotheke.
Ansonsten kann ich dír nur raten mal in der Apotheke nachzufragen was man als Schwangere nehmen kann.

Ich habe da auch noch ein anderes Mittel bekommen, das man in den Enddarm hineingibt.

Gute Besserung

Beitrag von dancediamond 02.01.11 - 19:56 Uhr

Huhu Sandra

morgens früh ein großes Glas kalter naturtrüber Apfelsaft hilft sehr gut ;-)#winke

Beitrag von mama-von-marie 02.01.11 - 19:58 Uhr

Trink kurz einen Esslöffel Olivenöl und das Problem ist gelöst.

Beitrag von zappelphillip 02.01.11 - 20:12 Uhr

Trockenpflaumen oder Pflaumensaft!!!Viel bewegung viel Wasser oder Pfefferminztee und Magnesium z.B Biolectra brausetabletten!!!!

Beitrag von tosse10 02.01.11 - 20:16 Uhr

Hallo,

bei mir hat geholfen viel Magnesium zu nehmen (ABER nicht zusammen mit dem Eisen, irgendwie hemmen die sich gegenseitig bei der Aufnahme). Und es wurde noch mal deutlich besser, als ich angefangen habe ein großes Glas FRISCH GEPRESSTEN O-Saft zu trinken wenn ich die Tablette genommen habe. Vitamine sind eh gut für die Eisenaufnahme. Wenn man den Körper überzeugen kann das Eisen gut zu verwerten, dann kann man ggf. später dazu über gehen nur noch alle 2 Tage welches zu nehmen (ich habe chronischen Eisenmangel und muss IMMER was nehmen um fit zu bleiben).

Die anderen Tipps die gängig sind hast du ja schon bekommen.

LG