@ Mehrfachmamis- bin schon soooo genervt!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tinchen07 02.01.11 - 20:13 Uhr

Hi ihr Lieben!

Ich bin schon echt genervt und ausgepowert.. Unsere zwei Mäuse ( 3 Jahre und 7 Monate alt) waren jetzt über Wochen immer erkältet oder richtig krank.. Seid heute sind sie endlich * aufholzklopf* wieder fit...
Ich werd schon panisch, wenn jemand erkälteteter oder Kranker in die Nähe meiner Kinder kommt. Würd sie am liebsten unter eine Glaskuppel setzten, weil ich die Nase gestrichen voll hab...
Ich geh nur mehr zum Arzt und Schlag mir die Nachte um die Ohren... jetzt reichts echt...

Der Große geht in den Kiga und bringt immer nette Viren mit nach Hause und der Zwerg macht immer mit...

Wie geht's euch damit? Und wie geht ihr damit um, um nicht wahnsinnig zu werden?!!?
Eine Freundin von mit hat auch 2 kleine Kinder, die immer gesund sind.. Sie meint, ich muss lockerer damit umgehen . zu ihr darf man auch erkaltet kommen, sie hat keine Angst dass sich ihre Kids anstecken..
Bin ich echt zu hysterisch???

Sorry, aber es musste echt mal raus...

Danke fürs " zuhören' ..tinchen

Beitrag von unterdessen 02.01.11 - 20:34 Uhr

huhu du...

kann dich gut verstehen, meine sind 2,5 jahre und 3 monate, die große war ewig krank (obstr. bronchitis... lungenentzündung...) und mit der kleinen war ich auch gleich 2 mal im krankenhaus. letztes mal mit rs-virus... wir haben uns danach ne woche nicht mehr rausgetraut.

klar, glaskuppel bringt wahrscheinlich auch nix, das immunsystem trainiert ja noch aber ich hab auch angst, den ganze winter 2 kranke kinder zuhause zu haben...

naja, "bald" ist wieder sommer ;-)

grüßle, adina

Beitrag von puenkchen 02.01.11 - 20:45 Uhr

huhu

würde mich auch am liebsten unter ne glaskuppel setzen un dwarten bis sommer ist. bin auch jede woche beim kia und hab echt kein bock mehr.morgen steht der nächste arztbesuch an und dann mal weiter schaun die woche denke mal das ich freitag wieder hin darf zur kontrolle.
meinn luft holen ist meine arbeit#schein das ist für mich entspannung pur wenn ich arbeiten bin. da seh ich mal andere und höre was anderes und benutze mein gehirn nicht. da steht es auf "standby"
also such dir einen nebenjob dann sieht die welt anders aus. glaub mir und ich schaffe es auch 3 kinder haushalt mann arbeiten und ich arbeiten. und nein wir schieben die kinder nicht ab wir wechseln uns mit den schichten ab, so das einer von uns immer zuhause ist

puenkchen

Beitrag von dieselelse 02.01.11 - 20:52 Uhr

hallo tinchen

ich #liebdrueck mal und kann dir nur sagen es wir besser!!!

ich versteh dich schon und weiß was es heißt sich die nächte um die ohren zu hauen,hier ist das auch immer so einer fängt an und der rest kommt hinterher.meist mit ein paar tage dazwischen damit sich das auch lohnt das es immer über 3-4 wochen geht bis alle einigermaßen wieder gesund sind.

da hilft nur versuchen ruhig zu bleiden und sich selber so oft wie geht mit hin legen und den haushalt haushalt sein lassen:-D

und wenn nichts aus der kiga kommt,holst du es dir woanders!!!um so älter um so besser wurde es bei uns.

lg moni