Erst mit einem Fuß bei Euch und schon eine Frage!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von broe 02.01.11 - 20:27 Uhr

Hi,

bin erst 4+5, war noch nicht mal beim FA habe aber eine dringende Frage:

Habe vor einem Monat meinen Impfstatus prüfen lassen: Da kam bei CMV Folgendes heraus: CMV-IgM: negativ (also keine aktuelle Infektion) und CMV-IgG: 0,2.
=> heißt das, dass ich bereits mal Kontakt mit dem Virus hatte, quasi unbemerkt? Wenn ich mich also jetzt in der SS infizieren würde, wäre es keine Erstinfektion mehr, oder?

Ich frage, da ich einen fast 2-Jährigen zuhause habe, der auch 2,5 Tage bei der TaMu ist...

Vielleicht erhellt Ihr mich...#aha

Danke, broe #klee

Beitrag von nanunana79 02.01.11 - 20:49 Uhr

Hey,

erstmal Glückwunsch zum pos. Test.

Ich bin zwar kein Experte, aber ich glaube nicht, das ein Titer von 0,2 ausreicht um immun zu sein.

LG

Beitrag von broe 02.01.11 - 20:58 Uhr

Danke für deine Antwort erstmal.

Nein, es steht auch dabei, dass kein "signifikativer" AK-Titer besteht. Was immer das heißt. Bei Toxo steht z.B. klarerweise "nicht immunisiert".
Mich interessiert nur, ob ich dann bei einer Ansteckung unter Erstinfektion laufen würde oder nicht.
Die Frage ist wahrscheinlich zu speziell, muss mich ja eh jetzt mal u einen Termin beim Gyn bemühen.

Irritiert bin ich auch, weil der Wert bei meiner 1. SS exakt gleich war und der FA damals gesagt hat, das sei so okay.

Sorry für's Gelaber,

Schönen Abend, broe