Hat jemand Erfahrung mit Zahnimplantaten im Ausland?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von geyerwalli 02.01.11 - 20:34 Uhr

Hallo!

Frage steht ja schon oben - ich brauche wohl über kurz oder lang zwei Implantate. Laut Kostenvoranschlag werden das mehrere 1000 Euro - das kann ich mir nicht wirklich leisten.
Hab´ gehört, man könne in Tschechien sich günstiger Implantate machen lassen.
Hat jemand von Euch das schon mal machen lassen und wie sind Eure Erfahrungen?
Ich würde mich über Antworten sehr freuen, ich weiß gerade gar nicht, wo ich mit der Suche ansetzen soll.

Viele Grüße
Geyerwalli

Beitrag von luzie2 03.01.11 - 23:04 Uhr

Hallo,
alos, ich weiß nicht so recht.......Bin selbst ZMF, und würde mich wohl kaum dort behandeln lassen. Gut, es ist günstiger das ist fakt. Aber was ist mit der Nachsorge???? Wie sieht es mit dem darauffolgenden Zahnersatz aus???? Was ist, wenn es später zu Problemen kommt? Wie sieht es mit der Gewährleistung aus???? Du mußt jedesmal wieder dorthin fahren, wenn etwas sein sollte. Du weißt sicher auch, dass Du bei Implantaten absolut fit in der Zahnreinigung sein mußt?!? Wird dir diese beigebracht, kontrolliert.......
Auch würde ich mich wohl 100x über die "Klinik" oder was auch immer informieren. Wer sagt dir etwas über die Ausbildung der dortigen Mediziner?
Ich weiß nicht, ich weiß nicht. Bei solchen Dingen bin ich immer sehr skeptisch. Sicher sind Implantate sehr teuer, sie sollten aber auch lange sitzen. Was nutzt dir ein Implantat, für welches du nur die Hälfte des hiesigen Preises bezahlt hast, wenn es nach 1-2 Jahren "hochgeht" - aus welchen Gründen auch immer - und du niemanden greifbar in der Nähe hast? Wenn du es dir dann hier in Deutschland nachbehandeln lassen mußt wird dir natürlich auch alles in Rechnung gestellt werden.
Ich kenne mehrere Zahnärzte, die Zahnersatz in ausländischen Laboren herstellen lassen. Gut. Aber es ist auch eine elende hin-und herschickerei. Aber da weiß man auch, dass der ZA die Gewährleistung für diese Arbeit trägt.
Man hört ja oft von anderen Schönheits-Op`s im Ausland - leider oft nichts Gutes.

LG Kiki