Kinderbetreuungskosten absetzen, wie geht das?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von goldiiieee 02.01.11 - 20:49 Uhr

Hallo,

wir wollen die Kinderbetreuungskosten vom letzten Jahr absetzen auf der Einkommensteuererklärung.

Wie funktioniert das? Gilt das als Werbungskosten?

Welche Belege braucht das Finanzamt dafür von mir?

VLG Kathrin

Beitrag von susannea 02.01.11 - 21:03 Uhr

Ja, es gilt wie Werbungskosten, wird aber zurätzlich zu denen angerechnet.

Es werden 2/3 der Kosten angerechnet, maximal 4000 Euro jährlich.

Dann braucht das Finanzamt nur auf Aufforderung den Vertrag oder die Rechnugn und einen Überweisungsbeleg. Ohne Aufforderung brauchen sie gar nichts an Belegen!