*mein mann*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maibaby09 02.01.11 - 20:52 Uhr

mensch mädels

es ist echt verflixt ...

mein mann hat keine eigene meinung zum 2. baby...

sag ich wir warten noch (unsere tochter ist 19 monate) sagt er ja schatz find ich auch ...

sage ich ach so ein 2. kind jetzt wäre ja auch was schönes sollen wir anfangen zu üben sagt er auch ja wenn du das möchtest ...


maaaaaaaaaan ich will doch das er sagt JAAAAA schatz JETZT sofort will ICH aus tiefsten herzen ein 2. kind ...

ich bin bekloppt ich weiß ;-)

wie waren eure denn da ???

und im übrigen weiß ich selbst nicht wann ich es will ;-)

liebste grüße

steffi

Beitrag von genuine 02.01.11 - 20:55 Uhr

Ich glaube da sind alle Männer gleich... Meiner ist auf jeden Fall bisher auch so!;-)

Beitrag von emily86 02.01.11 - 20:56 Uhr

Die Männer brauchen Frauen die ihnen sagen,
was das richtige ist ;-)

Ich denke er will es dir einfach Recht machen
und ihm ist beides recht.

:-)

Beitrag von sanne77 02.01.11 - 21:01 Uhr

*lach...das ist so süß "typisch" Mann ....#augen#zitter

Weißt Du was ich denke....Dein lieber Mann merkt genau, und wenn nur intuitiv, dass Du dir selber noch nicht sicher bist...daher antwortet er auf alle Stimmungen.."Ja, Schatz" um nur ja nicht das falsche zu sagen...Erinnert mich so an "Schatzi findest Du ich bin zu dick.... Da kann Mann nur verlieren.

Nein, aber mal im Ernst..Ich verstehe Deine Frustration. Du bist Dir selbst unsicher und magst von ihm die Sicherheit bekommen, dass die Entscheidung, egal welche, richtig ist. Versuch ihm deine Unsicherheit zu erklären und sage ihm, dass du seine feste Meinung benötigst.

Ich habe die Erfahrung gemacht, mit meinem Exemplar, solange ich hibbel und ihn wuschig mit meinen kurven mache, sagt er auch zu allem "Ja Schatz" ;-) erst wenn es definitiv eine ss zu vermelden gibt, bringt er sich mit ein. Er hat mir erklärt, als mann kann er das alles so schwer nachvollziehen, da es ja in meinem körper passiert. Erst wenn er weiß, er wird wieder papa sieht und fühlt er sich beteiligt bzw. kennt seine rolle.


Vielleicht hat es ja ein wenig geholfen.

LG und nen sack voll geduld ;-)

Beitrag von maibaby09 02.01.11 - 21:09 Uhr

es ist echt komisch ... wenn ich jetzt wüsste wir fangen an zu üben und in 5 monaten bin ich ss wäre ich sofort dabei ;-) aaaaberrr da das keiner weiß und ich angst hab es klappt sofort bin ich mir nicht sicher aber warten und möglicherweiße suuuuuper lange warten bis es endlich klappt find ich noch blöder...

man hab ichn knall

Beitrag von sanne77 02.01.11 - 21:15 Uhr

lach...quatsch!!! Ich denke du wirst wissen, wann es richtig ist...das sagt dir dein Bauch. Solange Du so schwankst würde ich warten. Was wäre denn so schlimm, wenn es gleich klappen würde???

Beitrag von maibaby09 02.01.11 - 21:17 Uhr

frag mich was leichteres ... wahrscheinlichg das es dann plötzlich wirklichkeit ist ... keine ahnung kann es nicht beschreiben wirklich...

Beitrag von blumella 02.01.11 - 22:00 Uhr

Du bist ja niedlich, weißt selbst nicht, was Du im Moment eigentlich willst, aber Dein Mann soll es wissen!?

Ich kann Dich schon verstehen, mir geht es auch öfter so, dass ich von meinem Fels in der Brandung eine Entscheidung erwarte, die ich selbst gerade nicht treffen mag.
Und wenn er sie dann getroffen hat, finde ich oft noch ganz viele Argumente dagegen.
Typisch Frau vermutlich.

Also erwarte von Deinem Mann nicht mehr, als Du von Dir selbst erwartest und sprich ihn in einer ruhigen Minute nochmal an, wie er momentan fühlt.
Manchmal hilft ein Austausch über die Unsicherheiten ungemein weiter und plötzlich findet man gemeinsam eine richtige Entscheidung.

Beitrag von marysa1705 02.01.11 - 22:09 Uhr

Hallo Steffi,

ich schätze, mein Mann ist da ein bisschen ein Exot unter den Männern. :-p

Wir wünschen uns sehr ein 5. Kind und "den Stein ins Rollen gebracht" hat mein Mann.
Er hat plötzlich angefangen, dass er sich sehr noch ein 5. Kind wünscht. Bei uns hat es mit dem Schwangerwerden immer sehr schnell geklappt und als es jetzt im ersten Zyklus nicht sofort geklappt hat, da hat er schon hin und her überlegt, ob das jetzt an ihm liegen könnte ( #verliebt :-p ist ja nicht so, dass wir nicht schon 4 Kinder hätten #rofl ).

Als ich ihn nach seinem Weihnachtswunsch gefragt habe, da meinte er: "Ich wünsche mir nur, dass es bald mit einem Baby klappt!"

Wir wissen aber beide, dass wir uns (jetzt) ein Baby wünschen! ;-)

LG Sabrina