Symphyse schmerzt / Symphysenlockerung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von crazycat 02.01.11 - 21:45 Uhr

Hallo Leute,
ich kämpfe seid wochen mit Symphysenschmerzen.
Tagsüber habe ich wenig probleme wenn ich rumlaufe und abgelengt bin. Aber kaum sitze ich auf der Couch gehts los es tut höllisch weh bei jeder bewegung und Nachts is an schlaf nicht zu denken ich kann nur noch auf dem Rücken schlafen aber dann bekomme ich krämpfe in den Waden oder meine Hüfte tut tierisch weh.
Wie habt ihr das ausgehalten? Ich bin erst in der 30ssw also muss ich ja noch durchhalten aber naja je schwerer die kleine wird dessso schlimmer wird das doch oder?
Ich nehm schon Globolis dagegen aber solangsam helfen die nicht mehr und schonen kann ich mich nicht wirklich da ich eine einjährige Tochter zu Hause habe.
Ich hoffe mein Arzt ht nen rat für mich.

Würde mich über berichte freuen z.B. wie ihr nachts schlaft mit solchen schmerzen?

Lg crazycat

Beitrag von mamamelanie20 02.01.11 - 22:13 Uhr

hey ich kenn das versuche dir einfach eine stelle zusuchen wo du keine schmerzen empfindest . ich kann nur aufem rücken oder mal auf der linken seite schlafen . ich habe selbst die schmerzen beim laufen und an rennen ist schon garnicht zu denken . lg mamamelanie mit leonie 2 jahre

Beitrag von 1747jenny 02.01.11 - 22:39 Uhr

Hi Crazycat,

ich fühle mit dir mit!!! Habe auch schon seit ca. 8 Wochen mit einer Symphysenlockerung zu kämpfen und es ist wirklich nervig und schmerzhaft! Ich habe von meiner Frauenärztin einen Beckengurt verordnet bekommen, der wurde im Sanitätshaus angemessen und bestellt. Der ist ganz gut wenn du längere Zeit irgendwo sitzen musst oder viel gehen musst. Da ich im Büro gearbeitet habe, hat der sich da schon gelohnt. Der Beckengurt hält das Becken bisschen zusammen, sodass das gehen erleichtert wird und evtl. Rückenschmerzen zurückgehen.
Bei mir tut es am meisten weh wenn ich eine Zeit lang gesessen habe und dann ruckartig aufstehe oder wenn ich mich nachts von der einen auf die andere Seite drehen möchte. Teilweise sind mir beim Laufen auch schon die Tränen gekommen, aber da kann man leider nichts machen, außer langsam...
Bin auch froh wenn es vorbe ist ;-)

Wünsche dir alles Gute weiterhin #winke
Jenny 36. SSW

Beitrag von crazycat 02.01.11 - 22:57 Uhr

Ja so einen gurt hab ich mir auch bestellt mal sehen obs bisschen besser wird damit aber am meisten hab ich halt nachts zu kämpfen weil ich nicht weiß wie ich liegen soll geschweige denn wie du schon sagtest mich umdrehen da könnt ich vor schmerzen schreien .....
naja so 10 wochen noch dann is das kind hoffendlich gesund und munter da dann hat sich der schmerz doch gelohnt #verliebt