Urlaub in Italien strandnah aber fernab von Touristenzentren?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von nuckelspucker 02.01.11 - 22:10 Uhr

huhu,

ich bin auf der suche nach einem ferienhaus bzw. einer ferienwohnung in italien.

es sollte nicht allzuweit nach unten gehen, da wir mit dem pkw anreisen (müssen). also dachte ich zum beispiel an die region venetien.

allerdings gefallen mir die bilder der strände ganz und gar nicht. da steht liege an liege...

das wäre mein erster süden-urlaub, daher hab ich keine ahnung von menschenmassen am strand und möchte sowas gern umgehen.

wo finde ich online ferienhäuser/wohnungen in halbwegs ruhiger umgebung?

brauche hilfreiche tipps

lieben dank

claudia

Beitrag von solania85 02.01.11 - 22:22 Uhr

also wir haben immer schöne bei Casamundo gefunden- finden die Preislich auch im Rahmen......

Nen Tip wo in Italien es schön ist kann ich dir leider nicht sagen... waren meist nur ganz im süden in Kalabrien.

Ganz liebge Grüße

Solania

Beitrag von bebimupfl 02.01.11 - 22:56 Uhr

Hallo Claudia!

Kann dir in Italien auch nur wirklich weiter unten (Kalabrien/Apulien etc.) empfehlen. Je weiter oben du bist umso mehr Touristen.. War dieses Jahr auch in Apulien.mit dem auto. Muss sagen es hat super geklappt, meine kleine war sehr brav. Ich selber fand die Autofahrt als Kind (meine Eltern sind jedes Jahr so 3-4 Wochen mit uns nach Italien, weil ich Neuro hab) auch nicht schlimm. Ihr könnt ja auch eine Übernachtung/zwischenstopp z.b. Bei Rom einplanen, falls es euch zu weit ist.

Meer ist aufjedenfall je weiter du runter fährst umso besser. Und wie gesagt man hat halt nicht so diese Touristen Hochburgen...

Lg und noch viel Spaß beim suchen.

Sabine

Beitrag von lichtchen67 03.01.11 - 11:38 Uhr

Käme Sardinien in Frage? Da müsstet ihr mit dem Auto nicht so weit runter, aber halt auf die Fähre.

Ansonsten waren wir dort letztes Jahr im September, da war es menschenleer und wir hatten die STrände und buchten quasi für uns, ruhige Umgebung, sehr einheimisch alles, kein tourikrams.

Kommt allerdings auch auf den Zeitraum an, im August bist Du auch da nicht allein.

Bei Interesse gib mir n Hinweis, dann sag ich Dir genau wo wir waren bzw. in welcher Wohnung.

Lichtchen

Beitrag von bille2000 03.01.11 - 21:28 Uhr

Hallo Claudia,

genau aus dem Grund habe ich die Adria bisher gemieden. Ist zwar praktisch in der anreise aber (oder gerade deshalb) es gibt Touristen en masse!

Wir waren jetzt 2mal an der toskanischen Küste und fnaden es da super schön. Es gibt natürlcih auch ein paar Orte wo etwas meht lso ist und auch Abschnitte mit "Bestuhlung" aber dazwischen gibt es genug Platz und manch einsame Strände.

Die etruskische Küste finde ich sehr schön, da sie von Pinienwäldern eingerahmt ist. San Vincenzo ist da z.B. ein Ort mit etwas mehr Tourismus. Außerhalb wird es aber schnell leer.

Wenn ihr noch etwas weiter fahren mögt, käme die Maremma in Frage. Hier gibt es auch viele LAndschaftschutzgebiete. Als Ort finde ich Castiglione della Pescaia sehr schön, da ist es in Ortsnähe am strand aber auhc schon etwas voller.

Angebote findest du z.B. bei ToskanaSi.de , italiacasale.de oder siglindefischer.de oder einfach mal so bei google suchen...

Gruß,

Bille