buch schauen => wildes durchblättern

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ella1970 02.01.11 - 22:14 Uhr

hallo ihr lieben,
meine kleine ist jetzt fast 13 monate und schaut super gerne bücher an... allerdings im eiltempo!!

sie kann bei keinem bild verweilen sondern muss einfach immer recht schnell die seiten umblättern, egal ob es sich ein babybuch (so dicke papseiten) mit nur einem bild handelt, oder eine zeitung die herumliegt, egal was... alles wird wild duchgeblättert.

nicht schlimm, aber schade!

gehts euch da auch so? machen eure das auch? und wenn ja ab wann hört das auf und wir können zusammen ruhig buchi lesen?!
lg
ella

Beitrag von nadine1013 02.01.11 - 22:23 Uhr

Hallo,

Helena macht das auch oft. Nicht nur - sie guckt sich Bücher oder Zeitungen auch richtig an bzw. man kann richtig vorlesen - aber einfach wild die Seiten umblättern macht sie auch gern.

Ich versuch nur drauf zu achten, dass sie dabei nichts kaputt macht, ansonsten ist mir das egal. Irgendwann wird sie sicher damit aufhören.

LG, Nadine mit Helena (17 Monate) + Raffael (34. ssw)

Beitrag von pipers 02.01.11 - 22:24 Uhr

Hallo..

Meine Mausi wird am 20.1. 2 Jahre alt und sie macht das genauso.
Ich konnte ihr noch nie eine Geschichte vorlesen, weil sie immer so schnell umblättert. #rofl

Lg

Beitrag von chilibunny 02.01.11 - 22:38 Uhr

Hey Ella,

meine Tochter hat das auch gemacht. Ich war auch schon total enttäuscht, wollte so gerne ein Buch vorlesen. :-(
Sie ist im November 2 Jahre geworden und seither ist es besser geworden. Jetzt kann man mit ihr in Ruhe die Bilder angucken und kurze Sätze vorlesen.
Das kommt schon noch. Hab nur Geduld.

LG, Jasmin

Beitrag von chani77 02.01.11 - 23:04 Uhr

Na zunächst ist es doch erstmal vieeeel toller, Umblättern zu spielen. Ist für die Minis doch großartig, festzustellen, dass das geht und das sie das können und dass dann überraschenderweise jedesmal ein anderes Bild da ist, welches vorher gar nicht da war....

Manchmal lasse ich meine das so lange machen und warte ab. Und nach einer Weile, sind auch die Bilder interessant.

#winke

Beitrag von nini00 02.01.11 - 23:13 Uhr

Ach das kommt mir auch bekannt vor! Meine Kleine liebt bücher, sie kann sich jeder seite ruhig angucken aber oft wird nur schnell geblättert. ;-)
Beim vorlesen hört sie erst zu bis sie dann wieder wild blättern will und ich so schnell ja nicht lesen kann.... #rofl

Lg,Nini + #baby12Mon

Beitrag von caramaus 02.01.11 - 23:45 Uhr

Huhu!

Meine Maus liebt es auch nur wild hin und her zu blättern. Aber das wandelt sich glaube ich gerade. Das absolute Lieblingsbuch ist momentan ein Bilder-Buch mit Tieren ("Wenn kleine Tiere schlafen gehen..."). Erst wollte ich immer die Geschichte komplett vorlesen, aber ich habe festgestellt, dass es für meine Maus viel interessanter ist, wenn ich einfach die Tiere benenne. Und seit ich das mache, schleppt die Kleine mehrmals am Tag das Buch an und ich muss "vorlesen" welche Tiere zu sehen sind.

C.