Dampfbügelstation

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von lina1975 02.01.11 - 22:16 Uhr

Hallo#winke

Ich überlege, ob ich eine Dampfbügelstation anschaffen soll.

Was sind die Vorteile gegen ein normales Dampfbügeleisen???

Was habt ihr für eins?
Welches ist Schrott, sollte ich auf keinen Fall kaufen?
Worauf solte ich beim Kauf achten?
Wie wichtig ist der Dampfdruck (bar)?
Wie weit kommt man mit z.B. 1 Liter Tank?
#kratz #gruebel

#danke Lina

Beitrag von --katinka-- 02.01.11 - 23:33 Uhr

also ich hab den hier:

http://www.promarkt.de/Tefal-GV-4210-Optimo-Weiss-Grau/wkusFFZ7PEsAAAEmuQV9RW2l-detail.html


ich hoffe der link geht ,...

bin super zufrieden mit ihm, unter 4 bar würde ich mir nichts holen, man ist deutlich schneller beim bügeln finde ich ...

lg

Beitrag von gslehrerin 04.01.11 - 00:08 Uhr

Vorteil: Die haben viel mehr Power, du bügelst nur noch von einer Seite und bist fertig.
1l ist schon nicht schlecht.
Gut ist ein abnehmbarer Tank, den man dann während die Station an ist nachfüllen kann, ansonsten muss man das erst abkühlen lassen, das nervt.
Ich finde ein gutes "Handgefühl" des Handteils am wichtigsten, unter 4 bar würde ich auch nicht gehen.

LG
Susanne