Eure Meinung bitte zum Jungennamen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von shiningstar 02.01.11 - 23:03 Uhr

Hallo!

Mein Mann und ich haben unabhängig voneinander eine Liste mit Namen geschrieben, die uns gefallen. Dann wurden alle gestrichen, die wir nicht gemeinsam haben -übrig blieben sieben Namen. Daraus hat jeder wieder für sich seine Top 5 erstellt. Davon haben wir drei gemeinsame Namen.
Also wird es wohl einer der drei werden -wobei die anderen vier übrig gebliebenen Namen im Hinterkopf bleiben.
Wir werden uns sicherlich nicht vor der Geburt festlegen können, ich muss den Kleinen sehen...
Eure Meinung interessiert mich trotzdem ;)
Also -unser Nachname beginnt mit "Kü" und hat drei Silben. Daher mögen wir lieber kurze Namen (klingt sonst zu hart...)

Unsere "Top 3":
Philip
Simon
Jonas

Die anderen vier Namen sind:
Finn
Jan (waren beide in meinen Top 5)
Max
Jannis (mein Mann...)

Beitrag von alizee84 02.01.11 - 23:09 Uhr

Ich mache mal meine Top 7 draus :) :

Jonas
Jannis
Jan
Philip
Simon
Max

LG :) #winke

Beitrag von puffel0805 03.01.11 - 09:14 Uhr

Huhu,
ich finde Philipp am besten, so heißt auch mein Sohn. Danach würde ich Max wählen.

Alternative Jan Philipp.

LG

Beitrag von hael 02.01.11 - 23:22 Uhr

Philip #verliebt#verliebt#verliebt steht bei mir auch ganz oben, mein Freund ist nur leider nicht ganz davon überzeugt. Simon gefällt mir nicht, assoziiere irgendwie komische Nerds-Männer damit. Jonas finde ich vergebbar. Jan finde ich an sich nicht schlecht, aber aus persönlichen Gründen fällt es bei mir in der 10000000 stelle der beliebten Vornamen. Max gefällt mir nicht, ich würde Maximilian #verliebt#verliebt nehmen. Jannis ist für mich ein absoluter Modename, zudem auf Englisch ist es ein Mädchenname! Für mich klingt es weiblich, egal ob zur Zeit mehrheitlich Jungs in Deutschland so genannt werden.

Viel Erfolg bei der Suche noch,

Leah

Beitrag von leela21 02.01.11 - 23:26 Uhr

Ich find die Namen auch schön.Allerdings finde ich alle Namen schön ausser:
Kevin
Justin
Shakira
Chantal


#rofllUnd alle anderen ähnlichen Namen

Beitrag von shiningstar 02.01.11 - 23:44 Uhr

*lol*

Also bei uns wird es definitiv ein deutscher Name ;o)

Beitrag von leela21 02.01.11 - 23:53 Uhr

Find ich auch viel schöner.Ich will ja niemanden hier verletzten oder beleidigen aber ich finde die von mir genannten Namen schon Asi.Hab erst letztens gehört wie eine Mutter ihren Sohn ELVIS genannt hat.

Beitrag von shakira0619 03.01.11 - 00:18 Uhr

Frechheit! Was ist bitte an Shakira nicht schön?? #aerger

Beitrag von lotosblume 02.01.11 - 23:44 Uhr

Alle recht häufig - weshalb sie nicht unschön sind #winke

Jonas!!

Beitrag von shakira0619 03.01.11 - 00:16 Uhr

Hallo!

Das ist einfach. Der schönste Name ist JANNIS!!

Liebe Grüße

Beitrag von mama-von-marie 03.01.11 - 01:22 Uhr

Max oder Simon.#pro

Beitrag von flocondeneige 03.01.11 - 06:51 Uhr

Ich finde Simon ist ein guter Name.
Jonas ist noch ok.
Philip erinnert mich immer an Zappelphilip...

Beitrag von gaud33 03.01.11 - 08:31 Uhr

1. Phillip (aber mit Doppel-L)
2. Max
3. Jannis
4. Jonas
5. Finn
6. Simon
7. Jan

LG Gaud

Beitrag von rokkoko 03.01.11 - 08:45 Uhr

Ich finde Simon am schönsten und danach Max. Gar nicht gefallen tut mir Jannis und Finn.

Viele Grüße

Beitrag von frau_e_aus_b 03.01.11 - 08:59 Uhr

Ich finde Simon am besten #pro

Gefolgt von Philip...

Simon würde auch auf unserer Liste stehen bzw hätten wir vergeben, aber mein Cousin heißt so...

LG
Steffi

Beitrag von thalia.81 03.01.11 - 10:01 Uhr

Simon ist toll, Jan ist auch zeitlos und schön. Ebenso Max. Auch Finn gefällt mir.

Jonas ist jetzt auch nicht der schlechteste Name, aber ich kenne mind. 12 Kinder, die so heißen #schwitz Bin GS-Lehrerin und hatte bisher wirklich in fast jeder Klasse mind. einen.

Beitrag von katjafloh 03.01.11 - 11:02 Uhr

Hallo,

also mir persönlich gefallen Simon und Jonas am besten.

Wenn Euer Nachname aber 3 Silben hat, also sehr lang ist, würde ich eher zu den kurzen Namen: Finn, Max und Jan tendieren.

LG Katja

Beitrag von silbermond65 03.01.11 - 11:11 Uhr

Philipp

Beitrag von knuffelbunt 03.01.11 - 11:19 Uhr

Hallo!

Wir haben auch einen Philipp #verliebt
Zu bedenken ist bei diesem Namen die Schreibweise. Es gibt so viele Möglichkeiten, dass man den Namen immer buchstabieren muss :-(
Dafür ist es ein sehr schöner und vor allem zeitloser Name ;-)

Jonas finde ich auch sehr schön. Das war mein Favorit für unser 4. Kind. Allerdings findet er bei meinem Mann keinen Anklang. Zudem ist der Name derzeit unter den Top3 bei den beliebtesten Vornamen.

Simon würde mir auch gut gefallen. Ein Name den jeder kennt und schreiben kann. Zudem ist er auch im Ausland bekannt.

Finn #contra ist mir zu unmännlich und mittlerweile auch zu abgenutzt.
Jan #pro
Max #pro aber auch sehr häufig
Jannis wäre nicht so bein Ding.

Alles Gute #klee

Beitrag von majleen 03.01.11 - 11:29 Uhr

Ich bin für Philip. Der Name ist einfach schön und zeitlos. #pro

Beitrag von kikra02 03.01.11 - 11:50 Uhr

Von euren TOP 3 würde ich ganz klar Philipp nehmen, wie Du siehst aber mit anderer Schreibweise.
Von den anderen Namen würde ich zu 100% Jannis nehmen, das wäre mein Favorit gewesen.

Lg

Beitrag von haseundmaus 03.01.11 - 12:10 Uhr

Hallo!

Also am besten gefällt mir Jan!

Von eurer Top 3 find ich Jonas am schönsten.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von kleinesg 03.01.11 - 14:00 Uhr

Simon #pro

Beitrag von serafina.nr.1 03.01.11 - 17:42 Uhr

hallo!!!

ich finde alle drei deiner/eurer letzten top-auswahl schön.
das problem bei philip ist die schreibweise.
mein sohn hatte mal drei philips in seiner klasse und jeder
philip wurde anders geschrieben!!!
ihr riskiert damit dass euer kind, egal wo, bei behörden, ämtern,
ständig der sekretärin erklären muss dass sein name anders geschrieben wird.
:-((
l,ll,p,pp
nicht wirklich ideal.

bei simon und jonas
gefallen mir beide sehr gut, ich würd da eher drauf achten:
wie passt es zum nachnamen??
ist der nachname eher hell-d.h. ü,i,e - eher jonas.
als ausgleich.
ist der nachname eher dunkel-ü,a,u,au,o, etc.-
würd ich eher simon nehmen.

denkt auch an die bedeutung-
simon ( petrus) : hart wie stein, der fels
jonas (jonah): die taube (=frieden)

ich finde jonas etwas ruhiger und simon etwas mutiger.
jonas ist eher ein sensibel-künstlerisch veranlagter sohn,
simon eher etwas fester und materialistischer.
soweit meine einschätzung.

ich persönlich würd auch noch an den papi denken.
findest du es toll wenn der erste gemeinsame sohn mit seinen initalen beginnt? dann nimm jonas.
würd er sich freuen wenn sein sohn ähnlich heisst wie er?
dann nimm jonas.
findest du besser er grenzt sich von seinem papi besser individuell ab- dann nimm simon.

liebe grüsse!!!
s.


Beitrag von serafina.nr.1 03.01.11 - 17:52 Uhr

huch- war wohl ein missverständnis- hatte gedacht der papa heisst jannis!!!
;-)
s.

  • 1
  • 2