Kann man auch zu viel Folsäure nehmen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hibbeling 02.01.11 - 23:59 Uhr

hi!
ich habe von meiner FÄ ein nahrungsergänzungsmittel bekommen. dort sind 250 mygramm folsäure drin. vorher habe ich immer folio forte genommen mit 800 mygramm. mir kommt 250 mygramm so wenig vor. wie viel nehmt ihr? soll cih doch lieber folio auch noch nehmen oder meint ihr das andere von der ärztin reicht?

lg

Beitrag von mama-von-marie 03.01.11 - 00:08 Uhr

ZUVIEL Folsäure kann man nicht nehmen.
Was der Körper nicht braucht, scheidet er wieder aus.

LG

Beitrag von nadja.1304 03.01.11 - 00:47 Uhr

In den ersten zwölf Wochen würde ich die Folio Forte noch dazu nehmen. Ein zuviel ist wirklich nicht drin, außer in sehr hohen Dosen.

LG und eine schöne Schwangerschaft!
Nadja mit Bauchmaus 37+2

Beitrag von frl.gerbera 03.01.11 - 07:43 Uhr

400m mygramm sollte man nehmen. In Folio sind 800 drin. 400 Folsäure und 400 von etwas, damit die Folsäure umgewandelt wird. Glaub ich. #kratz

250 finde ich zu wenig. Würde auf jeden Fall Foilo weiter nehmen. Warum hast du überhaupt ein Nahrungsergänzungsmittel bekommen? Ist doch eigentlich Quatsch?

LG

Beitrag von lucccy 03.01.11 - 10:11 Uhr

Hallo,

Du verwechselst Folio mit Femibion. Folio ist ein reiner Folsäure-Präparat, da ist zusätzlich nur Jod drin. Femibion ist das mit Metafolin und den ganzen anderen Vitaminen.

Gruß Lucccy