Jetzt sitze ich hier und warte...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von electronical 03.01.11 - 08:10 Uhr

...bis mein Kind wach wird ich fass es nicht :-D

Guten Morgen#winke

Holt ihr es gleich ausm Bett, wenns einmal kurz "wäh" macht, also einmal kurz knüttert oder erst wenns schon quengelig ist und bissl schreit?????
Er hat um 22 Uhr das letzte Mal was getrunken und auch nur 70ml...Seit 23 Uhr schläft er...Ich mach mir ja n bisschen Sorgen...
Er erzählt grad im Schlaf und scheint aber noch tief und fest zu schlafen.
Wecken will ich ihn eigentlich nicht... Nur... Wann wirds gefährlich?
Kanns gefährlich werden?
HAbt ihr auch schon mal solche Ängste gehabt??
Er schläft nun seit Weihnachten durch (was ein Weihnachtsgeschenk #verliebt ) und daher meine Unsicherheit.
Wäre lieb, wenn ihr mir etwas helfen könntet.

LG Jule mit dem tief schlafenden Ben (9 Wochen, 5 Tage)

Beitrag von frosch. 03.01.11 - 08:21 Uhr

Guten Morgen erst mal !
Lass Ihn schlafen und genieß es das es so gut läuft !
Erst wenn er ganz wach ist würde Ich Ihn raus nehmen stell dir selber vor du würdest einmal gähnen und dann wärst du schon aus deinem warmen Nest gerissen werden !
Meine Kleine liegt neben mir und ratscht und krabbelt und rollt sich hin und her ! Wir genießen zusammen den morgen im Bett bevor wir aufstehen müssen !
Mach dich nicht verrückt #liebdrueck

Beitrag von marzena1978 03.01.11 - 08:23 Uhr

Lass ihn schlafen.;-)
Mir ging es am Anfang genauso als Tobias angefangen hat durchzuschlafen.:-p
Er meldet sich wenn er was braucht, glaube mir.;-)

Lg Marzena#winke

Beitrag von mama-02062010 03.01.11 - 09:12 Uhr

Ich hole ihn dann aus den Bett wenn er wach ist, weil mein Sohn schreit nicht wenn er wach wird sondern erzählt.

Beitrag von redrose2282 03.01.11 - 09:17 Uhr

hi

nein, lass ihn schlafen. meine tochter ha mit 5 wochen durchgeschlafen von abends 19uhr bis morgens um 9. das war ein absoluter traum. kinder holen sich, was sie brauchen. sei es nahrung oder chlaf.

lg und genieß die ruhe

Beitrag von hoffnung2011 03.01.11 - 09:20 Uhr

Genieße es du Trollo (gaaaaanz lieb gemeint)

jaaaa, unsere hat damals auch mit 9 wochen durchgeschlafen und das tat sie seitdem fast shcon drei Jahre.

Die erste Nacht, ich habe sie nicht durchgeschlafen, obowhl ich Angelcare habe, ging ich stündlich zu ihr und hatte wirklich angst. Du gewöhnst dich aber schnell dran. Ab dem Tag schlief sie dann ab etwa 19 Uhr bis mindestens 7 Uhr morgens durch.

Was soll denn gefährlich werden ???? Jaaa, dass du jetzt zu viel beim Computer sitzt und ausgeschlafen bist:-p

#winke

Beitrag von electronical 03.01.11 - 11:55 Uhr

Stimmt recht haste :-p
3 Jahre schläft deine Maus schon durch? Wahnsinn.....Man hört ja immer, dass es zwischendurch (logischerweise) auch mal Phasen gibt, wo sie nich so toll schlafen.

#winke

Beitrag von hoffnung2011 03.01.11 - 13:34 Uhr

Bitte sei mir nicht böse aber ich frage mich, ob diese Phasen von einigen Userinnen auch nicht selbst produziert werden. Es gibt Kids, die mit Sicherheit mal solche Phasen haben aber mal angenommen, ich habe ein Kind, was mit 2 noch im Elternbett schläft und einen leichten Schlaf hat, dann ist es mehr Geräuschen ausgesetzt, als wenn es in aller Ruhe in eigenem Zimmer schläft.

Mein Kind ist von klein auf gewöhnt, dass Schlafen zum ,,Schlafen´´ da ist. Und manchmal frage ich mich, ob wir genau aus dem Grund kein Problem haben..

Tja, ob es stimmt, wird mir mein zweites Kind bald zeigen.

DIR wünsche ich aber noch gaaaaaanz viele ruhige Nächte!!!!!!! ich warte sehnlichst bei uns drauf, wir sind aber jünger :-p

#herzlich

Beitrag von jiny84 03.01.11 - 09:53 Uhr

meiner schläft ungefähr auch seit der 9. woche durch,von Abends 21 Uhr bis morgens 8 uhr.
Dann wird er wach,erzählt,lacht,rausnehmen tu ich ihn erst wenn er wirklich richtig quengelig ist,wieso soll ich ihm auch den Spass nehmen,solange er zufrieden ist und lacht.
Essen will er dann auch nicht sofort sondern erst ca. 1 stunde später,aber dann richtig

Beitrag von electronical 03.01.11 - 11:54 Uhr

Echt ja? Bei Ben hatte ich vorhin auch das Gefühl er möchte noch gar nicht so recht trinken.... Hmm.....Hat zumindest nich so stark gesaugt wie ich gedacht hätte....
Woran merkst du, dass er noch nich wirklich hunger hat?

LG