Anzeichen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tani-89 03.01.11 - 08:28 Uhr

Guten Morgen

Ich war zwar schon mal Schwanger, aber kann mich leider nicht mehr daran erinnern wann man die ersten Anzeichen haben kann.
Wieviel Tage nach der Einnistung bekommt man anzeichen?
Und wer hat die Einnistung gespührt, wenn man das überhaupt kann.

Einen schönen Tag wünsch ich noch:-)

Tanja mit Yasmin (9 Monate und 5 Tage )

Beitrag von wartemama 03.01.11 - 08:35 Uhr

Ich hatte an ES+8 eine Einnistungsblutung und gehe davon aus, daß ungefähr zu diesem Zeitpunkt auch die Einnistung stattgefunden hat. Aber ansonsten habe ich nichts gespürt - kein Ziehen o.ä.

Erste Anzeichen fingen ab ES+10 an (Übelkeit, starke Müdigkeit).

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von lavendula80 03.01.11 - 08:40 Uhr

ich hatte jurz nach Es ziehen gehabt,Es +5/6 nochmals stechen im Unterleib... Es +10/11 hatte ich dann die bekannte Schmierblutung

Beitrag von tani-89 03.01.11 - 08:48 Uhr

Ich bin heute ES+5/6 und habe ein richtig fieses stechen auf der Linken seite im unterleib.
Ich hoffe ja das es wieder klappt

Beitrag von binie80 03.01.11 - 08:59 Uhr

Guten Morgen,
ich bin noch gaaaanz frisch schwanger, aber seit ner Woche ist irgendwie alles anders. Hatte ab ES+7 MS, so als ob ich meine Regel bekommen würde.... mein Brüste taten ab und zu weh, waren gespannt, oder die Brustwarzen empfindlich. Ich hatte Kopfschmerzen und bei ES+10 Heisshunger auf Frikadellen als ich morgens aufgewacht bin.
Ich selber habe es nicht wirklich geglaubt, bis ich gestern den positiven Test in der Hand hatte!
Viel Glück!