Nervige Frage ich weiss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nirak8 03.01.11 - 08:40 Uhr

Hallo ihr Lieben,


erstmal wünsche ich euch allen ein frohes neues Jahr, viel Gesundheit und nur das Beste,

nun zu meiner Frage, mein Partner und ich wünschen uns für dieses Jahr Nachwuchs,
freuen uns schon sehr darauf nehme seit knapp 1 1/2 Monaten keine Pille mehr und daher ist auch mein Zyklus en bissle durcheinander,

ich wollte mal fragen wie eure Erfahrungen sind und wann ihr ss wurdet?

Oder habt ihr ein paar Ratschläge? ;-)

Wir würden uns sooo freuen wenns bald klappen würde :-)

Vielen Dank
#liebdrueck

Beitrag von wartemama 03.01.11 - 08:43 Uhr

Meine Zyklen sahen nach Absetzen der Pille so aus:

1. ÜZ: 40 Tage
2. ÜZ: 34 Tage
3. ÜZ: 31 Tage

Im 4. ÜZ hat es dann geschnaggelt.

Ratschläge habe ich nicht.... vielleicht nur einfach darauf einstellen, daß es locker bis zu einem Jahr dauern kann, bis es klappt. Das habe ich mir gefühlte 100x am Tag gesagt und daher bin ich auch aus allen Wolken gefallen, daß es bei mir so schnell geklappt hat. :-)

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von die_schwangere 03.01.11 - 08:44 Uhr

mein ratschlag:

herzeln was das zeug hält #rofl

nee spass bei seite

wünsche dir viel glück das es schnell klappt

bei mir hats in der ersten ss 6 monate gedauert nach absetzen der pille
bei der 2. 1 monat
und jetzt bei der dritten war es nicht geplant
naja geplant schon aber erst in nem jahr oder so
aber freuen uns trotzdem
und da bin ich schwanger geworden trotz pille
muss dazu aber sagen hatte magen probleme
da war der schutz wohl nicht gewährleistet

Beitrag von ignisessen 03.01.11 - 08:47 Uhr

Hallo !

Also bei meinem zweiten Kind hab ich im Zyklyuskalender nachgesehen und nachrechnen lassen. Mein Mann und ich waren dann fleißig um im zweiten Monat war ich dann schon schwanger. Dass ist aber natürlich bei jedem anders. Dazu hab ich dann noch folio genommen, damit man fruchtbarer ist. Ob es stimmt keine Ahnung, aber ging ja schnell.;-)

Alles Gute und viel Glück weiterhin.

Ich drück die Daumen

Lieben Gruß

ignisessen 32+6#winke

Beitrag von winter2010 03.01.11 - 08:49 Uhr

Bei mir hat es nach absetzen der Pille noch 9 Monate gedauert bis ich positiv testen durfte.
Aber das ist ganz verschieden, meine Freundin hat bereits zwei Monate danach positiv getestet.
Viel Glück#klee

Beitrag von melina2003 03.01.11 - 08:55 Uhr

Meine Erfahrung ist , das ich bei jedem Kind im ersten ÜZ nach absetzen der Pille Schwanger geworden bin.
Musste also nie lange drauf warten.

LG

Beitrag von eisblume84 03.01.11 - 08:56 Uhr

Hey,

bei mir hat es nach absetzten der Pille 6 Monate gedauert.

Ich habe nichts großartiges dafür gemacht, habe nur versucht mich mit dem Kiwu nicht verrückt zu machen.
Geherzelt haben wir auch nur dann, wenn uns danach war.
Einfach nicht versteifen und nicht verzweifeln wenn es nicht sofort klappt.

Meine FÄ meinte es kann schon mal bis zu zwei Jahren dauern, wo bei sie nach einem Jahr einige Tests durchgeführt hätte.

Drück dir die Daumen, dass es bei euch schnell geht.

LG

Beitrag von daisy-muc 03.01.11 - 09:51 Uhr

Hmm, das kann schnell gehen... oder auch nicht...
Gerade wenn du sagst, dass dein Zyklus durcheinander ist, kann es noch eine Weile dauern. Bei mir war er nach 3 Monaten wieder komplett pünktlich und zuverlässig.

Hier ein paar Tipps:
- du solltest jetzt schon mit der Einnahme von Folsäure beginnen (z.B. Vitamin B Komplex, gibts in Apo oder bei dm/Rossmann/etc).
- falls dein Partner raucht, sollte er sofort aufhören, Rauchen schädigt die Spermien massiv. Und du solltest auch nicht rauchen, wenn du ss werden möchtest ;-)
- falls du Schilddrüsenprobleme hast, solltest du auch hier vorher noch schnell zum Arzt flitzen.
- auch wäre eine Generalsanierung des Gebisses gut, also schnell nen Zahnarzttermin gemacht. Einige Eingriffe können während der SS nicht mehr gemacht werden, vom Röntgen ganz zu schweigen. Also lieber jetzt mal fix nachgucken lassen! Viele Frauen bekommen während der SS Zahnprobleme, also sind schon jetzt eine gute Mundhygiene und gesunde, karies- und parodontosefreie Zähe wichtig!!

Viele Grüsse und viel Glück, dass es bald schnaggelt bei euch!
Daisy
29+3

Beitrag von nirak8 08.01.11 - 08:23 Uhr

Vielen Dank für eure Ratschläge

dafür mal ein riesen #liebdrueck


also lassen wir es ruhig angehen und wenns dann geschnaggelt hat, lass ich es euch wissen ok?

#herzlich