NMT 6.1.2011

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von butterfliege323 03.01.11 - 09:08 Uhr

Hallo!!

Kurz nochmals zu meiner Geschichte.
Verhüte mit Yris Mite (nicht mehr lange Gott sei Dank!)
Hatte diese aber vergessen und weggelassen (1mal), da ich durcheinander und aufgeregt war (hatte ne Gelbkörperzyste, die brachte mich aus dem Konzept, da sie TROTZ Pille kam)
Somit hatte ich ungeschützten GV. Mein Mann wusste das, wollte es auch nicht anders. Somit habe ich es dann auch nicht mehr allzu ernst mit der Verhütung genommen.
So. nun "fühl" ich mich schwanger. Brüste schmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Heißhunger versus Übelkheit, Unterleibsschmerzen, Kopfschmerzen, ...
Meine nächste Regel müsste jetzt am Donnerstag kommen.

Was denkt ihr?
Wer hat noch NMT am 6.1.?
Habt ihr Anzeichen?
Wann testet ihr? und womit?

Beitrag von n811e 03.01.11 - 09:15 Uhr

Huhu,

Deine Anzeichen können alles oder nix heißen. PMS hat leider viele Gesichter. Eine SS ist aber auch nicht auszuschließen.

Ich habe NMT zwischen 05. und 07. 01.. Testen werde ich am 0i.01. mit einem 10er von Babytest.

LG