Erbrechen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sleepingsun 03.01.11 - 09:28 Uhr

Guten Morgen zusammen,

hab mal eine Frage bzw. würde gern eure Meinung/Erfahrung hören.

Unsere kleine (22,5 Monate) hat heut gegen 6:30 Uhr angefangen sich zu übergeben. Nicht viel, aber es kam schon ein bisschen was. Darauf hab ich ihr dann einen Tee gekocht und sie hat auch ein bisschen was getrunken. Ab da kam dann eigentlich nur noch etwas Magensaft (vermischt mit dem Tee) und sie hat immer so trocken gewürgt. Gemacht hab ich jetzt weiter noch nichts, da sie momentan auch schläft.
So, jetzt ist es nur so, dass wir das gleich schon vor einer Woche hatten: sie hat nachts plötzlich angefangen sich zu übergeben bis irgendwann nur noch ein trockenes Würgen kam (da sie da aber mehr gespuckt hat, hab ich ihr Vomacur gegeben) und am nächsten Morgen war alles bestens. Sie hat gefrühstückt und gespielt als ob überhaupt nichts gewesen wäre.

Jetzt frage ich mich natürlich woher das kommen kann und bin da doch ziemlich ratlos. Sie hat eigentlich an diesen beiden Tagen nichts anderes gegessen bzw. getrunken wie sonst auch. Aber ich glaub auch nicht, dass es ein Magen-Darm-Virus ist/war, weil unser großer oder auch wir selber nichts hatten. Habt ihr eine Idee, was es sein könnte?

Danke schon mal fürs Lesen und für alle Tipps!

LG, Nicki mit Stefan (*01.06.07) und Zoey (*12.02.09)

Beitrag von amanda82 03.01.11 - 09:56 Uhr

Hallo!

Kleine Kinder erbrechen auch einfach mal so ohne erkennbaren Grund. Aus Aufregung, aus Kummer, vielleicht weil sie etwas nicht so gut vertrugen, weil der Magen verstimmt war, weil sie zuviel getobt haben, weil sie Angina oder Husten haben usw.

Meine Kinder haben schon so viel erbrochen, wegen den seltsamsten Gegebenheiten und bei beiden war es nur einmal ein Virusinfekt #schwitz

Mach dir nicht so einen Kopf. Das kommt vor! Solange es ihr gut geht, kein Durchfall kommt, sie nicht mehrmals heftig im Schwall erbricht, Fieber bekommt oder sich sehr schlapp fühlt und blass ist, ist sicher alles ok #schein

LG Mandy mit Joel (4) und Noah (2)

Beitrag von sleepingsun 03.01.11 - 12:41 Uhr

Danke Mandy! Beruhigt mich zu hören!
Inzwischen geht es ihr wieder bestens und sie isst und spielt und tobt ganz normal. Wahrscheinlich hat sie zu viel genascht ... zum Glück ist es nichts weiter.