Och Mensch, alles so doof ;-(

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von hilfefalschverliebt 03.01.11 - 09:35 Uhr

Hallo...


Zuerst einmal alles Liebe für euch im neuen Jahr.

Ich hab mal wieder Depressionen ;o) Und zwar wegen einem Mann. Hab vor einiger Zeit schon mal schwarz gepostet und zwar weil ich mich verliebt hab. Ich bin 27 Jahre hab 2 Kinder und eine Mann mit dem ich seit August verheiratet bin aber schon seit 5,5 Jahren zusammen bin.

Ich liebe ihn auch und will ihn nie verlieren. Doch ich hab mich Hals über Kopf in diesen neuen Mann verliebt und hab versucht ihn aus dem Kopf zu bekommen. Das ist mir halbwegs gelungen, war einsichtig geworden, dass das eh nix werden kann. Jetzt hab ich ihn aber wieder gesehen und es ist wieder wie verhext. Er schwirrt mir im Kopf rum und es dreht sich alles um ihn. Komisch ist auch, er ist ne ganze Ecke älter als ich. Aber ich kann an nix anderes mehr denken und werde noch wahnsinnig, hab so ein verlangen ihm einfach nah zu sein...

Hat jemand ne Idee, wie ich den aus dem Kopf bekomme??? Ich bin doch kein Teenager mehr, der einen Schwarm hat und toooootaaaal verliebt ist....Ich komm mir so doof vor.

Seh ihn halt auch nur alle paar Tage und dann auch nur zufällig, da ich in einer Kneipe arbeite und er momentan Urlaub hat ab und zu dort ist. Ab mitte Januar seh ich ihn nur noch freitags, da er woanders arbeitet und dort auch ne 2. Wohnung hat. Jetzt meint ihr bestimmt, das ist doch optimal, aber mir bricht es das Herz, wenn ich ihn nicht mehr sehen kann.
Naja, vielleicht wäre es einfach besser...

Ich trau mich auch nicht mit ihm zu reden, da er wie schon erwähnt ne ganze Ecke älter ist als ich. Und er auch ne Freundin hat...Außerdem die Kneipe, egal ob ich vor oder hinter dem Tresen bin, einfach der falsche Ort ist.

Ich sehne mich so nach ihm einfach in seiner Nähe zu sein...Mit ihm zu reden...Ja, ihn auch zu spüren...Kennt das Gefühl jemand??? Seit ihr auch liiert und habt euch verliebt??? Hattet ihr euch besser imGrifff??? BIn ich einfach zu labil??? Wie seit ihr damit umgegangen...ich will ja eigentlich auch nicht fremd gehen....

Hiiiiiillllllffffffeeeeeee ;-(

Liebe Grüße, wünsch euch einen schönen Tag...

Jenny

Beitrag von ninnifee2000 03.01.11 - 09:59 Uhr

Wenn du von sowas schon Depressionen bekommst, dann läuft in deinem Leben und in deiner Beziehung einiges schief.

Sich nach jemand anderem sehnen, sich in einen anderen verlieben, kommt schon mal vor. Dann ist aber deine jetzige Beziehung vielleicht doch nicht das, was du im Moment willst!?

Vielleicht solltest du dich wirklich mal an einen Psychotherapeuten überweisen lassen. Ein Fremder, dem du deine GANZE Lebenssituation erklärst, kann dir wahrscheinlich mehr helfen, als die URBIA-Hobby-Psychologen, denen du nur ein paar Brocken deines Lebens hier hingeworfen hast.

Ich kenne Depressionen. Aber wegen so einer "Kleinigkeit" schon welche zu bekommen, ist nicht normal - aus dem Alter solltest du 10 Jahre raus sein.

Beitrag von ich wieder 03.01.11 - 21:26 Uhr

Nee, Depressionen sind natürlich übertrieben....

Kopfkino ist da eher der richtig ausdruck zu. Ich kann hakt nur noch daran denken, wann ich ihn den endlich wiedersehen und wenn die Chance da war, da ich zum Beispiel arbeiten war und er nciht dort, bin ich schon etwas traurig.

Vielleicht kann man es jetzt besser verstehen...

Beitrag von barebottom 04.01.11 - 07:21 Uhr

Hallo,

dir auch alles Gute für das neue Jahr...

Verstehe ich das richtig, du hast noch nie richtig mit diesem Mann gesprochen?
Nicht mehr als was über das übliche hinausgeht?


lg